Sie sind hier:

Kanaren: Corona-Tests am Flughafen La Palma möglich

München, 01.04.2021 | 09:47 | cge

Am Flughafen der kanarischen Insel La Palma können Reisende Corona-Tests abnehmen lassen. Dieses Angebot ermöglicht ankommenden und abfliegenden Personen, ihrer Testpflicht nachzukommen. Sowohl PCR- als auch Antigentests werden durchgeführt.

Corona PCR Test Abstrich Reisende können sich am Flughafen La Palma auf das Coronavirus testen lassen.
Das Testzentrum am Flughafen La Palma wird vom spanischen Unternehmen Eurofins Megalab betrieben. Geöffnet hat dieses täglich von 10 Uhr bis 17:30 Uhr. Es befindet sich im Erdgeschoss des Terminals im Abfertigungsbereich. Das Zentrum steht ankommenden und abfliegenden Passagieren sowie dem Flughafenpersonal und der Flugzeugcrew zur Verfügung. Für die Inanspruchnahme ist die Vorlage der Bordkarte nötig.
 
Mehrere Testmöglichkeiten

Reisende können am Testzentrum des Airports von La Palma sowohl Antigen-Schnelltests als auch die präziseren PCR-Tests durchführen lassen. Letztere sind in vielen Ländern derzeit Voraussetzung für die Einreise. Für die Testung ist eine vorherige Registrierung und Terminbuchung über das Online-Portal von Eurofins Megalab nötig. Erreichbar ist dieses via App oder über die Website des Unternehmens. Hierüber kann auch das Testergebnis mittels QR-Code abgerufen werden. Die Ergebnisse stehen abhängig von der Testart nach maximal zwölf Stunden bereit. Neben dem Testzentrum auf La Palma stehen Reisenden auch an den Flughäfen der Inseln Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote und Teneriffa Testmöglichkeiten zur Verfügung.
 
Testpflicht bei Einreise auf die Kanarischen Inseln

Die Einreise nach Spanien und somit auf die Kanarischen Inseln ist derzeit grundsätzlich möglich, jedoch mit einigen Einschränkungen verbunden. Alle Einreisenden aus einem Risikogebiet ab sechs Jahren, die auf dem Luftweg auf die Kanarischen Inseln kommen, müssen ein negatives PCR- oder TMA-Testergebnis vorlegen. Die Abstrichnahme darf maximal 72 Stunden zurückliegen. Das Ergebnis muss in Deutsch, Englisch, Französisch oder Spanisch vorliegen. Deutschland gilt aus spanischer Sicht derzeit als Risikogebiet, somit greift die Testpflicht auch für deutsche Staatsbürger.

Weitere Nachrichten über Flug