Sie sind hier:

Winterflugplan 2018/2019 in Köln: 10 neue Flugziele im Programm

München, 15.10.2018 | 11:37 | lvo

Der Flughafen Köln/Bonn hat den Flugplan für den kommenden Winter 2018/2019 herausgegeben. Wie der Airport mitteilt, haben Passagiere ab 28. Oktober die Auswahl aus insgesamt 89 Zielen. In der kalten Jahreszeit stehen darunter zehn neue Destinationen zur Verfügung.

Flughafen Köln/Bonn Im Winter sorgen vor allem Ryanair und Eurowings für neue Sonnenziele ab Köln. Foto: Köln Bonn Airport
Vor allem die Billigflieger Ryanair und Eurowings sorgen für neue Sonnenziele ab der Rheinmetropole. So bringen die Iren Passagiere neben dem Hauptstadtflughafen Berlin-Schönefeld insbesondere nach Aqaba in Jordanien und Palermo auf Sizilien. Aqaba am Roten Meer wird jeweils dienstags und samstags mit Köln verbunden. Nach Palermo geht es ebenfalls zweimal wöchentlich. Berlin wird von Ryanair hingegen neunmal in der Woche angeflogen. Die Lufthansa-Tochter Eurowings setzt im Winter auf die Kanaren: Neu im Flugplan stehen Lanzarote und La Palma. Zudem steuert die Airline in der kalten Jahreszeit Athen und Thessaloniki in Griechenland sowie Cagliari auf Sardinien an. Auch ab den Berliner Airports sorgen insbesondere Ryanair und Eurowings für zahlreiche Sonnenziele im Winter.

Über Reiseveranstalter können Urlauber ab Köln außerdem die neue Verbindung nach Paphos auf Zypern nutzen. Erstmals seit zwölf Jahren fliegt zudem British Airways im Winter wieder nach Köln/Bonn. Für Nordrhein-Westfalen bedeutet dies vier wöchentliche Verbindungen nach London Gatwick. Ab Köln haben Reisende somit die Auswahl zwischen vier Airports der britischen Hauptstadt, denn auch Heathrow, Stansted sowie Southend werden bedient.

Weitere Nachrichten über Flug