Sie sind hier:

Sommerflugplan 2020: Latam startet Direktflug nach Chile ab Frankfurt

München, 10.02.2020 | 09:13 | lvo

Latam erweitert das Streckennetz ab Deutschland: Im Sommer 2020 wird die erste Direktverbindung zwischen Deutschland und Chile an den Start gehen. Die südamerikanische Airline fliegt nonstop von Frankfurt am Main in die chilenische Hauptstadt Santiago. Die Route wird ab Juni dreimal wöchentlich bedient.

Logo LATAM Latam startet eine Direktverbindung von Frankfurt nach Santiago de Chile. © Latam
Wie aus Flugplandaten hervorgeht, starten die Chilenen erstmals am 30. Juni vom größten deutschen Drehkreuz nach Südamerika. Jeweils mittwochs, freitags und sonntags ist die Startzeit für 19:25 Uhr in Frankfurt anberaumt. Die Ankunft in Santiago de Chile erfolgt nach mehr als 15-stündiger Flugzeit um 4:40 Uhr des Folgetags. In die Gegenrichtung hebt die Boeing 787 Dreamliner jeweils dienstags, donnerstags und samstags um 21:20 Uhr in dem Pazifikstaat ab. Bei einer Flugdauer von rund 14 Stunden in die Gegenrichtung wird die Landung in Frankfurt jeweils um 17:40 Uhr des Folgetags erwartet.

Auch von der anderen Seite der Welt könnte es bald eine neue Direktverbindung für Frankfurt geben. Laut einem Bericht des Aerotelegraph hat der sri-lankische Luftfahrtminister Arundika Fernando die Nationalfluglinie Sri Lankan gebeten, Flüge zum größten deutschen Drehkreuz aufzunehmen. Neben Frankfurt ist auch Paris im Gespräch. Wann die Verbindung ins Leben gerufen wird, ist noch nicht bekannt.

Weitere Nachrichten über Flug