Sie sind hier:

LOT Polish fliegt von Stuttgart nach Budapest

München, 01.08.2019 | 09:23 | soe

LOT Polish baut ihre Basis am Flughafen Budapest weiter aus und vergrößert das Streckennetz um mehrere neue Ziele. Ab September steht auf der Langstrecke das südkoreanische Seoul neu im Flugplan, ab März 2020 folgen sechs neue Ziele in Europa. Darunter befindet sich auch eine Rotation zwischen Budapest und Stuttgart.

LOT Boeing 787 beim Start II LOT Polish erweitert ihr Streckennetz am Flughafen Budapest. © Boeing
Ab dem Frühjahr 2020 können Passagiere aus Stuttgart an Wochentagen zweimal täglich, am Wochenende jeweils einmal täglich mit LOT Polish nach Budapest fliegen. Von Montag bis Samstag starten die Maschinen morgens um 9:25 Uhr und erreichen die ungarische Hauptstadt um 10:50 Uhr. Zurück geht es um 7:15 Uhr mit einer erwarteten Ankunft in Schwaben um 8:45 Uhr. Die zweite tägliche Verbindung wird ab Stuttgart von Montag bis Freitag sowie sonntags um 19:40 Uhr abends angeboten, Passagiere landen dann um 21:05 Uhr in Budapest. In die Gegenrichtung fliegen die Polen um 17:30 Uhr ab Ungarn, um die Hauptstadt Baden-Württembergs planmäßig um 19 Uhr zu erreichen.
 
Durchgeführt werden die Flüge nach Schwaben mit Flugzeugen des Typs Embraer 190. Neben Stuttgart stehen ab März 2020 auch neue Direktstrecken nach Belgrad, Brüssel, Bukarest, Prag und Sofia neu im Budapester Flugplan. Insgesamt bietet LOT Polish dann zwölf Direktziele ab der ungarischen Hauptstadt an.

Weitere Nachrichten über Flug