Sie sind hier:

Kanada: Lufthansa und Eurowings fliegen 2020 von Frankfurt nach Calgary

München, 27.02.2020 | 10:05 | lvo

Frankfurt am Main erhält eine weitere Nordamerika-Verbindung. Wie die Lufthansa am Mittwoch über Twitter meldete, wird Calgary in Kanada mit dem Sommerflugplan 2020 wieder nonstop angeflogen. Die Strecke wird ab dem 1. Juni in Kooperation mit der Lufthansa-Tochter Eurowings bedient.

kanada alberta Der Banff Nationalpark ist von Calgary aus leicht zu erreichen.
Ab dem 1. Juni steht Calgary viermal wöchentlich im Flugplan des größten deutschen Drehkreuzes. Der Flug mit der Nummer LH 5452 hebt jeweils montags, mittwochs, freitags und samstags um 9:50 Uhr in Frankfurt ab und erreicht Calgary um 11:55 Uhr lokaler Zeit. In die Gegenrichtung startet der Jet mit der Flugnummer LH 5453 in Kanada um 13:45 Uhr und landet am Folgetag um 7:20 Uhr wieder in Frankfurt. Calgary ist das fünfte Flugziel des Kranichs in Kanada, daneben werden Montréal, Ottawa, Toronto und Vancouver bedient.

Bei der Fluggesellschaft kommt es am Donnerstag, 27. Februar, jedoch zu Einschränkungen am Frankfurter Flughafen. Wie die Lufthansa mitteilt, ist am größten deutschen Airport am Donnerstag mit witterungsbedingten Problemen zu rechnen, es besteht eine Wetterwarnung vor Schnee und Schneeregen. Reisende mit einem geplanten Flug sollten sich vorab über den Flugstatus informieren.

Weitere Nachrichten über Flug