Sie sind hier:

Gepäck verloren: Lufthansa bietet neuen Online-Service

München, 02.10.2020 | 10:30 | soe

Für verspätet eintreffendes Gepäck gibt es bei der Lufthansa einen neuen Service. Wer seine Koffer nach der Landung vermisst, kann dies der Airline ab sofort online mitteilen. Auf diese Weise sollen nach einem Bericht des Aerotelegraph lange Warteschlangen an den Schaltern verhindert werden.

Ein Stapel Koffer im Vordergrund ein startendes Flugzeug im Hintergrund Die Lufthansa ermöglicht es nun, verlorenes Gepäck online zu melden.
Bei dem Onlinedienst handelt es sich um den World Tracer Self Service des Anbieters Sita. Er ermöglicht in vier Schritten, verloren gegangenes Gepäck durch Übermittlung von Passagier- und Flugdaten zu melden und die Suche einzuleiten. Deren Verlauf kann dann online nachverfolgt werden. So wird einsehbar, wann der Koffer gefunden wurde, wann er an einen Kurier übergeben wird und wann die Zustellung an der Adresse des Kunden erfolgt.
 
Am Münchener Airport ist der Dienst bereits nutzbar, als nächstes wird er am Flughafen Frankfurt eingeführt. Im weiteren Schritt ist eine weltweite Verfügbarkeit geplant, die in den kommenden Monaten umgesetzt werden soll. Auch die Passagiere der Lufthansa-Partner Swiss und Austrian sollen künftig von dem Online-Dienst profitieren. In den bisherigen Testläufen wählten rund zwei Drittel der Passagiere die Option, ihr fehlgeleitetes Gepäck kontaktlos und online anstatt am Gepäckschalter zu melden.

Weitere Nachrichten über Flug