Sie sind hier:

Lufthansa steuert Kanaren, Karibik und Griechenland ab Sommer 2021 an

München, 26.02.2021 | 09:39 | rpr

Urlauber dürfen sich ab dem kommenden Sommer auf rund 33 neue Flugziele mit der Lufthansa freuen. Neben den europäischen Traumzielen Griechenland und den Kanaren geht es unter anderem auch in die Karibik, nach Ägypten und auf die Malediven. Das gab die Lufthansa Group am 25. Februar in einer Pressemeldung bekannt.

Lufthansa Boeing 747 Frankfurt Für den Sommer 2021 gab die Lufthansa Group rund 33 neue Flugziele bekannt. © Lufthansa Group
Die rund 33 neuen Flugziele werden von den deutschen Drehkreuzen Frankfurt und München bedient. Wie Lufthansa-Vorstand Harry Hohmeister verkündete, sei das Flugangebot für den Sommer 2021 so stark wie nie zuvor. Der Fokus innerhalb Europas liege dabei überwiegend auf den beliebten Urlaubsdestinationen Griechenland und den Kanaren. Mit der neuen Langstreckenairline Eurowings Discover wird es auch zahlreiche neue interkontinentale Flugziele geben – unter anderem in die Karibik.
 
Neue Flugziele ab Frankfurt und München
 
Vom Drehkreuz Frankfurt werden die Kanarischen Inseln bedient – unter anderem geht es nach Teneriffa, Fuerteventura, Gran Canaria und Lanzarote. Weiterhin werden Paphos auf Zypern, Rijeka in Kroatien, Lamezia Terme in Italien, Ponta Delgada auf den Azoren, Djerba in Tunesien sowie die bulgarische Stadt Varna angeflogen. Vom Münchner Airport geht es erstmalig ins spanische Jerez – des Weiteren finden sich die griechischen Traumziele Chania, Mykonos, Kos, Kavala, Zakynthos und Preveza sowie Hurghada in Ägypten im Flugplan ab der bayerischen Landeshauptstadt.
 
Neue Langstreckenziele mit Eurowings Discover

Mit Eurowings Discover, einer neuen Airline der Lufthansa Group, werden ab dem Sommer 2021 weitere Langstreckenziele ab Frankfurt angeflogen. So startet die Fluggesellschaft dreimal wöchentlich ins karibische Punta Cana in der Dominikanischen Republik. Ab 1. November 2021 wird es zudem nach Montego Bay auf Jamaika und ab 2. November ins kubanische Varadero gehen. Des Weiteren werden ab dem Sommer Ziele am Indischen Ozean bedient: Demnach geht es in die kenianische Küstenstadt Mombasa mit Weiterflug auf die Trauminsel Sansibar sowie nach Mauritius und Malé auf den Malediven. Erstmalig steht auch Anchorage in Alaska auf dem Flugplan – ab Juni wird die Stadt im Norden der USA dreimal wöchentlich bedient.

Weitere Nachrichten über Flug