Sie sind hier:

Lufthansa: Sommerflugplan 2022 mit vielen neuen Zielen

München, 15.12.2021 | 10:06 | rpr

Mit Bekanntgabe des Sommerflugplans 2022 können Reisende der Lufthansa schon jetzt ihren nächsten Sommerurlaub buchen. Wie die Kranichairline in einer Pressemitteilung bekanntgibt, dürfen sich Fluggäste ab den Drehkreuzen Frankfurt und München über ein breites Angebot zu rund 160 innereuropäischen Zielen freuen. Darüber hinaus wird die Langstrecke ab kommendem Sommer erweitert: Unter anderem geht es ab der bayerischen Landeshauptstadt erstmalig in die brasilianische Metropole Rio de Janeiro und nach San Diego.

Lufthansa Boeing 747 im Flug Die Lufthansa hat ihren Sommerflugplan 2022 veröffentlicht. © Lufthansa Group
Mit Beginn des Sommerflugplans 2022 am 27. März finden Reisende ab den Lufthansa-Drehkreuzen Frankfurt und München ein breites Flugangebot, welches insbesondere mit innereuropäischen Verbindungen wieder an das Niveau von 2019 anknüpft. Mit rund 5.000 wöchentlichen Rotationen werden zahlreiche beliebte touristische Destinationen wie die Kanaren und Griechenland verstärkt angeflogen. Darüber hinaus darf sich die Langstrecke über eine modernisierte Flotte und neue Routen freuen. Ebenso wurden Sonderflüge zur Fußballweltmeisterschaft 2022 in Katar angekündigt.
 
Neue Langstreckenziele ab München und Frankfurt
 
Zwei neue Nonstop-Routen erweitern ab dem Sommer 2022 das Langstreckenangebot ab der bayerischen Landeshauptstadt. Demnach geht es erstmalig in die brasilianische Metropole Rio de Janeiro, ebenso wird das kalifornische San Diego neu angeflogen. Indes dürfen sich Thailand-Reisende über eine Wiederaufnahme der Direktroute nach Bangkok freuen. Darüber hinaus legt die Kranichairline auch innerhalb Europas neue Strecken ab München auf: Erstmalig geht es ins griechische Kalamata, ans Schwarze Meer nach Varna und auf die Baleareninsel Menorca. Der Norden Europas wird wiederum mit Flügen nach Billund und Bergen verstärkt. Auch ab Frankfurt erhält Lufthansa ab dem Sommer 2022 neuen Aufschwung. Während die Langstrecke um einen neuen Direktflug nach St. Louis im US-Bundesstaat Missouri erweitert wird, geht es innerhalb Europas neu ins norwegische Stavanger, ins französische Rennes und ins englische Liverpool.
 
Start von Eurowings Discover ab München
 
Ab dem Sommer 2022 startet die neue touristische Lufthansa-Airline Eurowings Discover erstmalig ab München. Damit erhält die Lufthansa-Tochter zusätzlich zu Frankfurt eine weitere Basis in der bayerischen Landeshauptstadt. Hierbei kann sich insbesondere das Angebot in die Karibik und nach Nordamerika sehen lassen. Demnach geht es ab München nach Punta Cana in der Dominikanischen Republik, ins mexikanische Cancún und nach Las Vegas. Auf der Kurz- und Mittelstrecke erwarten Passagiere und Passagierinnen Verbindungen auf die Kanaren, griechischen Inseln und in die Türkei. Ab Frankfurt wird weiterhin der Norden Amerikas stark bedient: Hier stehen Tampa Bay, Las Vegas, Salt Lake City, Fort Myers, Anchorage, Halifax und Calgary im Flugplan.

Weitere Nachrichten über Flug