Sie sind hier:

Lufthansa: Neue Langstreckenziele mit Eurowings Discover im Sommer 2022

München, 25.05.2021 | 09:15 | rpr

Die Lufthansa Group hat sieben Langstreckenverbindungen für den Sommer 2022 veröffentlicht. Demzufolge dürfen sich Passagiere im kommenden Jahr auf Flüge nach Nord- und Mittelamerika, in die Karibik sowie nach Ostafrika freuen. Ausgeführt werden die Flüge mit der neuen Lufthansa-Marke Eurowings Discover, welche ab den Drehkreuzen Frankfurt und München für den touristischen Flugverkehr eingesetzt werden soll.

Dominikanische Republik Catalina Island Die Lufthansa Group hat sieben touristische Langstreckenziele für den Sommer 2022 veröffentlicht.
Lufthansa-Passagiere können mit der Planung ihres Sommerurlaubs 2022 bald starten, die neuen Langstreckenverbindungen mit Eurowings Discover sind ab dem 26. Mai 2021 buchbar. Dafür gab die Lufthansa Group unter anderem vier Ziele ab Frankfurt bekannt. Ab März 2022 geht es jeweils dreimal wöchentlich in den Sonnenstaat Florida nach Fort Myers sowie nach Panama City in Mittelamerika. Ebenso dürfen sich Passagiere über Flüge zum Kilimandscharo freuen – zweimal pro Woche wird Eurowings Discover den Osten Afrikas ansteuern. Erstmals neu im Programm mit dabei ist eine Verbindung nach Salt Lake City. Die von Gebirgen umschlossene Stadt am Großen Salzsee wird 2022 dreimal pro Woche aus Frankfurt angeflogen.
 
Ab München in die Dominikanische Republik
 
Auch für das weitere Lufthansa-Drehkreuz München wurden bereits jetzt drei touristische Langstreckenziele im kommenden Jahr bekanntgegeben. Neben zwei wöchentlichen Flügen nach Las Vegas geht es ebenfalls zweimal pro Woche ins mexikanische Cancún. Darüber hinaus wird auch eine Verbindung in die Karibik wieder aufgelegt: Hier startet die Lufthansa aus der bayerischen Landeshauptstadt in Richtung Punta Cana in der Dominikanischen Republik. Auch dieses Sonnenziel wird an zwei Tagen in der Woche bedient.
 
Über Eurowings Discover
 
Mit Eurowings Discover plant die Lufthansa Group die Einführung einer neuen Airline für den touristischen Flugverkehr, die ab Mitte 2021 operieren soll. Bereits im Februar dieses Jahres wurden die ersten Fernziele der Fluggesellschaft für den Sommer 2021 bekanntgegeben, darunter Punta Cana, Mombasa in Kenia sowie Anchorage in Alaska. Die Flugzeuge werden vorerst ab Frankfurt starten, ab 2022 soll das Angebot schließlich mit Flügen ab München ausgeweitet werden.

Weitere Nachrichten über Flug