Sie sind hier:

Flughäfen in Mexiko-Stadt werden verbunden

München, 14.04.2020 | 11:35 | soe

Mexiko-Stadt plant umfangreiche Investitionen in die Infrastruktur. So soll nach einem Bericht des Aerotelegraph der neue Hauptstadtflughafen bei Santa Lucía durch verschiedene Verkehrswege an die beiden anderen Airports der Stadt angebunden werden. Geplant ist der Ausbau von Anreisemöglichkeiten per Bus, Bahn und Pkw.

mexiko-yucatan-chichen-itza In Mexiko werden die Flughäfen der Hauptstadt künftig besser aneinander angebunden.
Bislang wurde der Flughafen bei Santa Lucía nur für den militärischen Flugverkehr genutzt, ab dem Frühjahr 2022 sollen dort auch Linienflüge der zivilen Luftfahrt starten. Zu diesem Zweck wird der Airport mit einer neuen Start- und Landebahn sowie einem neuen Terminal versehen, außerdem soll er in „Aeropuerto Internacional Felipe Ángeles“ umbenannt werden. Die Öffnung des Flughafens für den zivilen Passagierverkehr ist eine Alternativmaßnahme zum ursprünglich geplanten neuen Flughafen bei Texcoco, dessen Bau nach einem Regierungswechsel Ende 2018 gestoppt worden war.
 
Für die schnelle An- und Abreise von Passagieren sowie die Erleichterung von Umsteigeverbindungen soll der Airport bei Santa Lucía an den zentralen Flughafen Mexiko Citys und den nahen Flughafen der Stadt Toluca angebunden werden. Letzterer wird vor allem von Billigfluglinien genutzt. Die Pläne sehen eine Erweiterung der bereits bestehenden Bahnstrecke, den Bau einer neuen vierspurigen Schnellstraße und die Einführung neuer Buslinien vor.

Weitere Nachrichten über Flug

24.06.2022

Lufthansa streicht 2200 Flüge im Sommer

Lufthansa hat aufgrund akuter Personalnot 2.200 weitere Flüge des Sommerflugplans gestrichen. Vor allem Verbindungen innerhalb Europas und Deutschlands sind betroffen.

24.06.2022

Marseille: Streik der Fluglotsen vom 25. bis 27. Juni

Die Flugsicherung des Marseille Area Control Centers plant vom 25. bis 27. Juni in den Streik zu treten. Flugreisende in Südfrankreich müssen sich auf Verspätungen und Annullierungen einstellen.

23.06.2022

Corendon fliegt im Winter 2022/2023 nach Ras Al-Khaimah

Die Ferienfluggesellschaft Corendon Airlines fleigt im Winter 2022/2023 nach Ras Al-Khaimah am Persischen Golf. Damit bietet sie zum ersten Mal eine Direktverbindung zwischen dem Emirat und Deutschland an.

22.06.2022

Streik bei Brussels Airlines ab 23. Juni

Piloten und Pilotinnen sowie das Kabinenpersonal von Brussels Airlines wollen vom 23. bis zum 25. Juni streiken. Der Ausstand bei der Lufthansa-Tochter findet zeitgleich mit dem EU-Gipfel in Brüssel statt.

22.06.2022

Ryanair: Streik des Kabinenpersonals in mehreren europäischen Ländern

Das Kabinenpersonal von Ryanair plant in den nächsten Tagen in mehreren europäischen Ländern Streikmaßnahmen. Von den Arbeitsausständen sind wahrscheinlich auch Urlaubsflüge betroffen.

22.06.2022

Easyjet: Streik in Spanien im Juli

Das spanische Kabinenpersonal von Ferienflieger Easyjet hat für neun Tage im Juli einen Streik angekündigt. Stattfinden soll er an jedem zweiten Wochenende des Monats.