Sie sind hier:

Montenegro Airlines verbindet Hannover mit Tivat

München, 07.05.2019 | 11:39 | soe

Der Flughafen Hannover kann sich über eine Erweiterung seines Portfolios freuen: Ab sofort bietet Montenegro Airlines eine neue Direktroute nach Tivat an. Die Küstenstadt an der Bucht von Kotor in Montenegro wird künftig immer zweimal wöchentlich angeflogen, am 5. Mai hob die Maschine der montenegrinischen Nationalairline zum ersten Mal zu dem neuen Ziel ab. Passagiere reisen mit einer Fokker 100, die eine Kapazität von 100 Plätzen aufweist.

Montenegro Ab Hannover gibt es eine neue Direktverbindung nach Montenegro.
Immer donnerstags und sonntags starten die Flugzeuge von Montenegro Airlines um 9:15 Uhr in Hannover und erreichen Tivat nach Flugplandaten um 11:30 Uhr. In der Gegenrichtung wird bereits am frühen Morgen losgeflogen: Um 6:30 Uhr verlassen Passagiere die montenegrinische Küstenstadt. Die Landung in Niedersachsen ist für 8:35 Uhr geplant.

Mit Hannover gesellt sich eine fünfte deutsche Destination zu den vier Städten Düsseldorf, Frankfurt, München und Leipzig, die bereits von Montenegro Airlines angesteuert werden. Perspektivisch ist laut Kommerzchef Dejan Pizurica eine weitere Expansion auf dem deutschen Markt geplant. Montenegro gilt als neues Trendziel auf dem Balkan. Der Staat an der Adria bietet mit seiner Vielfalt an Stränden und bewaldeten Bergregionen sowohl Bade- als auch Aktivurlaubern attraktive Reisemöglichkeiten.

Weitere Nachrichten über Flug