Sie sind hier:

München: Sommerflugplan 2022 mit vielen Ferienzielen

München, 17.03.2022 | 15:30 | soe

Der Flughafen München hat seinen Sommerflugplan bekanntgegeben. Darin enthalten sind wieder mehr Ferienziele als in den beiden Vorjahren, was vor allem den vielerorts wegfallenden Reisebeschränkungen zu verdanken ist. Allein die Lufthansa bietet in der kommenden Sommersaison 80 beliebte Urlaubsdestinationen ab dem bayerischen Airport an.

Flughafen München Vorfeld und Tower Der Sommerflugplan 2022 des Flughafens München enthält wieder mehr Urlaubsziele. © Flughafen München GmbH
Im Sommer 2022 stationiert die Kranichairline vier weitere Langstreckenflugzeuge am Münchener Flughafen und baut die dortige Flotte damit auf insgesamt 26 Maschinen für Interkontinentalverbindungen aus. Unter anderem werden drei neue Routen angeboten, die Passagiere und Passagierinnen nach Bangkok, Rio de Janeiro oder San Diego bringen. Mit Toronto, Washington und Mumbai werden zudem drei Strecken wiederaufgenommen, die früher schon einmal ab München bedient wurden. Eurowings Discover geht darüber hinaus mit Rotationen zwischen der bayerischen Landeshauptstadt und Las Vegas, Punta Cana sowie Cancún an den Start.
 
Weitere Verbindungen in die USA
 
Nach wie vor großer Beliebtheit erfreuen sich Flugverbindungen in die USA, nachdem das Land seit Ende 2021 wieder touristische Einreisen aus Europa gestattet. Ab München können Fans der Vereinigten Staaten von Amerika nach Charlotte, Atlanta und Denver fliegen. Dank Delta Airlines gibt es ab Mai zudem eine Route nach Detroit. Auch der arabische Raum ist für Urlaubs- sowie Geschäftsreisende wieder gut an München angebunden und kann beispielsweise durch Flüge nach Dubai, Doha, Abu Dhabi, Dschidda, Riad, Muskat und Kuwait City erreicht werden.
 
Klassische Warmwasserziele stark vertreten
 
Auch die typischen Urlaubsdestinationen sind mit einer breiten Auswahl im Münchener Sommerflugplan 2022 zu finden. Neben Flügen nach Antalya in der Türkei, auf die Kanarischen Inseln sowie nach Zakynthos in Griechenland werden Reiselustigen allein 14 Verbindungen pro Woche auf die Baleareninsel Mallorca angeboten. Wer den Norden Europas bevorzugt, findet unter anderem Strecken nach Billund, Bergen und Tampere. Vorsitzender der Geschäftsführung des Münchener Flughafens Jost Lammers rechnet aufgrund der erhöhten Nachfrage für den kommenden Sommer mit erheblichen Passagierzuwächsen.

Weitere Nachrichten über Flug