Sie sind hier:

Türkei: Flughafen Istanbul erhält neue Metro-Linie

München, 16.11.2020 | 09:35 | soe

Der Flughafen Istanbul (IST) erhält eine neue Metro-Verbindung. Diese soll den Airport mit dem Stadtzentrum der türkischen Metropole verbinden und die Fahrtzeit auf eine halbe Stunde minimieren. Die Baumaßnahmen sollen bis zum Frühjahr 2021 fertig gestellt werden.

Moschee in Istanbul Zwischen dem Flughafen Istanbul (IST) und dem Stadtzentrum soll bis 2021 eine neue Metro-Linie entstehen.
Die Arbeiten für den Bau der neuen Metro-Verbindung M11 laufen bereits auf Hochtouren. Insgesamt sollen zwei Streckenverläufe entstehen – eine soll den Airport mit der Station Gayrettepe im südöstlichen Stadtgebiet verbinden, eine weitere Strecke führt ins südwestliche Halkalı. Bereits 75 Prozent der Linienführung inklusive Zwischenstationen sind fertiggestellt, bis zum Frühjahr 2021 soll der Rest des Baus abgeschlossen sein.

Die Eröffnung der neuen Metro-Linie soll die Auslastung des Straßenverkehrs in Istanbul reduzieren. Vor allem Anwohner der Randbezirke freuen sich auf eine schnellere Verbindung zum Flughafen sowie ins Zentrum der türkischen Metropole. Murat Cebeci, Leiter des Projekts, sagt, dass die neue Metro die schnellste Linie der Türkei werden soll. Diese soll eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 120 Stundenkilometern erreichen. Der internationale Flughafen Istanbul wurde erst im Oktober 2018 eröffnet und löste damit den Flughafen Istanbul-Atatürk (ISL) als größten Airport des Landes ab.

Weitere Nachrichten über Flug

24.06.2022

Lufthansa streicht 2200 Flüge im Sommer

Lufthansa hat aufgrund akuter Personalnot 2.200 weitere Flüge des Sommerflugplans gestrichen. Vor allem Verbindungen innerhalb Europas und Deutschlands sind betroffen.

24.06.2022

Marseille: Streik der Fluglotsen vom 25. bis 27. Juni

Die Flugsicherung des Marseille Area Control Centers plant vom 25. bis 27. Juni in den Streik zu treten. Flugreisende in Südfrankreich müssen sich auf Verspätungen und Annullierungen einstellen.

23.06.2022

Corendon fliegt im Winter 2022/2023 nach Ras Al-Khaimah

Die Ferienfluggesellschaft Corendon Airlines fleigt im Winter 2022/2023 nach Ras Al-Khaimah am Persischen Golf. Damit bietet sie zum ersten Mal eine Direktverbindung zwischen dem Emirat und Deutschland an.

22.06.2022

Streik bei Brussels Airlines ab 23. Juni

Piloten und Pilotinnen sowie das Kabinenpersonal von Brussels Airlines wollen vom 23. bis zum 25. Juni streiken. Der Ausstand bei der Lufthansa-Tochter findet zeitgleich mit dem EU-Gipfel in Brüssel statt.

22.06.2022

Ryanair: Streik des Kabinenpersonals in mehreren europäischen Ländern

Das Kabinenpersonal von Ryanair plant in den nächsten Tagen in mehreren europäischen Ländern Streikmaßnahmen. Von den Arbeitsausständen sind wahrscheinlich auch Urlaubsflüge betroffen.

22.06.2022

Easyjet: Streik in Spanien im Juli

Das spanische Kabinenpersonal von Ferienflieger Easyjet hat für neun Tage im Juli einen Streik angekündigt. Stattfinden soll er an jedem zweiten Wochenende des Monats.