Sie sind hier:

Norwegen ermöglicht kontaktloses Reisen am Flughafen

München, 09.07.2020 | 09:33 | lvo

Wer in Norwegen eine Flugreise unternimmt, profitiert künftig von einem vollständig kontaktlosen Reiseerlebnis. Wie das Portal Businesstraveller berichtet, führt das skandinavische Land Touchless Travel an den Airports ein. Passagiere können am Flughafen alles selbst erledigen – ganz ohne zwischenmenschlichen Kontakt oder Berühren von Maschinen.

Norwegen: Lofoten Reine © Volkmann An Flughäfen in Norwegen ist künftig berührungsloses Reisen möglich. © Volkmann
Reisende können am Airport vom Check-in über die Gepäckabgabe und die Sicherheitskontrolle bis hin zum Boarding alles selbstständig und kontaktlos erledigen. Passagiere checken über das Smartphone oder vorab zuhause online ein und erhalten einen Barcode auf ihr Smartphone. Dieser dient als Bordkarte und gleichzeitig als Coupon zum Ausdrucken des Gepäckanhängers. Jener kann an Self-Service-Automaten nach dem Scannen des Barcodes ausgedruckt werden.

Avinor, der Betreiber der 44 staatlichen Flughäfen Norwegens, führt das berührungslose Reisen ein, um in der Corona-Pandemie wieder Vertrauen in das Fliegen zu schaffen. Zunächst sollen die vier norwegischen Haupt-Drehkreuze Oslo, Bergen, Stavanger und Trondheim mit Touchless Travel ausgestattet werden. Nach und nach wird die Technologie an 13 weiteren Airports nachgerüstet.

Weitere Nachrichten über Flug