Sie sind hier:

Polen: Flugausfälle dank Tarifeinigung abgewendet

München, 02.05.2022 | 15:13 | soe

In Polen wurde die Gefahr massiver Flugstreichungen vorerst abgewendet. Im Rahmen des aktuellen Tarifkonflikts der Fluglotsen und -lotsinnen drohten umfassende Verbindungsausfälle, nun konnten sich die zivile Flugsicherung Pansa und die Gewerkschaft jedoch kurzfristig einigen. Die Vereinbarung soll jedoch nur bis zum 10. Juli gelten.

LOT Boeing 787 beim Start II In Polen drohen dank der erzielten Einigung im Tarifkonflikt vorerst keine Flugausfälle mehr. © Boeing
Erst vor einer Woche hatte die europäische Luftfahrtorganisation Eurocontrol vor den Auswirkungen des aktuellen Tarifstreits in Polen gewarnt. Dort war zum Ende des letzten Jahres eine neue Vergütungsregelung in Kraft getreten, welche die Tarifgehälter der Lotsinnen und Lotsen um bis zu 70 Prozent senkte. Ein Großteil des Personals wollte sich das nicht gefallen lassen und kündigte – mit der Folge, dass am Flughafen Warschau von den 208 in der Flugsicherung Beschäftigten 170 ihren Abschied einreichten und ihre Kündigungsfrist per Ende April auszulaufen drohte. Durch den massiven Personalmangel hätte Eurocontrol aus Sicherheitsgründen täglich bis zu 1.000 Flugverbindungen im polnischen Luftraum annullieren müssen.
 
Störungsfreier Flugverkehr im Mai angekündigt
 
Dank einer in letzter Minute erfolgten Einigung zwischen dem zivilen Luftsicherungsunternehmen Pansa und der Lotsengewerkschaft ZZKRL sind die Probleme nun vorerst gelöst. Wie das Luftfahrtnachrichtenportal Aero berichtet, gab Polens Infrastrukturminister Andrzej Adamczyk Entwarnung und kündigte an, dass in den kommenden Wochen ein störungsfreier Flugverkehr in Polen zu erwarten ist. Seitens der Gewerkschaft wurde jedoch betont, dass es sich nur um eine temporäre Lösung handele und weitere Verhandlungen für eine dauerhafte Einigung folgen müssen.
 
Auch Lot Polish Airlines gibt Entwarnung
 
Die größte polnische Fluggesellschaft Lot Polish Airlines zeigte sich erleichtert über die Abwendung der Einschränkungen. Der gesamte Flugplan solle aufrechterhalten und auch sämtliche Umsteigeverbindungen ab der DACH-Region und Italien über Warschau zu Langstreckendestinationen durchgeführt werden. Am dortigen Frédéric-Chopin-Flughafen hat Lot ihren Sitz und ihre Basis.

Weitere Nachrichten über Flug