Sie sind hier:

Lufthansa führt Rückflug-Garantie ein

München, 08.06.2020 | 10:16 | soe

Lufthansa bietet ihren Kunden mehr Sicherheit bei der Urlaubsplanung nach der Corona-Krise: Mit einer „Home-Coming-Garantie“ soll die Sorge zerstreut werden, am Urlaubsort zu stranden. Die Airline garantiert Passagieren den Rückflug nach Deutschland und gibt einen optimistischen Ausblick auf die Entwicklung des Flugangebots in den kommenden drei Monaten.

lufthansa-heck-logo-neu Die Lufthansa gewährt ihren Kunden eine Rückflug-Garantie im Falle von Einreiseproblemen am Urlaubsort. © Lufthansa Group
Die Rückflug-Garantie beinhaltet das Versprechen, Reisenden im Falle von Einreiseproblemen die Rückkehr nach Deutschland zu ermöglichen. Sollten Passagiere aufgrund erhöhter Temperatur nicht ins Urlaubsland eingelassen werden, eine Quarantäne anstehen oder ein erneuter Virus-Ausbruch im Land erfolgen, sei der Rückflug nach Deutschland laut der Airline abgesichert. Damit auch die Flugreise selbst unter Hygiene-Gesichtspunkten sicherer wird, besteht ab dem 8. Juni eine Maskenpflicht an Bord der Lufthansa-Maschinen. Nur in Ausnahmen, wie während des Essens oder Trinkens sowie zu Identifikationszwecken, darf die Maske vorübergehend abgenommen werden.
 
Des Weiteren sieht Lufthansa optimistisch in die nahe Zukunft. Bis zum September 2020 sollen nach Aussage der Fluggesellschaft 90 Prozent aller regulären Kurz- und Mittelstreckenrouten wieder bedient werden. Auf der Langstrecke ist eine Wiederaufnahme von 70 Prozent aller geplanten Destinationen vorgesehen.

Weitere Nachrichten über Flug