Sie sind hier:

Flüge suchen & vergleichen

Sommerflugplan: Ryanair startet 2019 von Berlin Schönefeld nach Brünn

München, 08.11.2018 | 10:31 | soe

Kunden von Ryanair steht ab April 2019 eine weitere Reisemöglichkeit offen. Sie können zwei Mal wöchentlich ab Berlin-Schönefeld direkt ins tschechische Brünn fliegen. Der neue Sommerflugplan der Airline umfasst zudem vier weitere neue Verbindungen nach Edinburgh, Faro, Marrakesch und Kiew.

Geparkte Flugzeuge von Ryanair

Der Sommerflugplan von Ryanair beinhaltet eine neue Direktroute von Berlin Schönefeld nach Brünn in Tschechien. © Ryanair

Bisher konnte das tschechische Ziel aus Deutschland direkt nur von Bayern aus erreicht werden. Neben der Lufthansa fliegt seit dem 16. November 2015 Bmi Regional zwischen München und Brünn. Ryanair wird die neue Strecke dienstags und samstags bedienen. An Dienstagen verkehren die Maschinen ab Berlin Schönefeld um 11.20 Uhr, an Samstagen um 12.50 Uhr. Die Rückreise können Passagiere ab Brünn dienstags um 12.55 Uhr und samstags um 14.25 Uhr antreten.

Die südmährische Metropole ist die zweitgrößte Stadt Tschechiens und gilt als attraktives Reiseziel. Im Gegensatz zur vielbesuchten Hauptstadt Prag ist sie noch ein Geheimtipp und begeistert ihre Gäste mit einer Kombination aus moderner Architektur und historischem Charme.  Der Flughafen Brünn-Tuřany liegt sieben Kilometer außerhalb des Stadtzentrums und fertigt jährlich bis zu einer halben Million Flugreisende ab.

Ryanairs bisher umfangreichster Sommerflugplan bietet für 2019 insgesamt 49 direkt erreichbare Ziele ab Berlin-Schönefeld an. Bewohner und Besucher der Hauptstadt erhalten bei Buchungen nun verbesserte Konditionen im Rahmen des „Always Getting Better“-Programms, die unter anderem günstigere Gepäckgebühren für Aufgabegepäck bis zehn und bis 20 Kilogramm beinhalten.

Weitere Nachrichten über Flug

Aktuelle Nachrichten