Sie sind hier:

Ryanair: Neue Strecken von Memmingen nach Pisa und Pescara

München, 11.03.2022 | 15:27 | soe

Ryanair spendiert dem Flughafen Memmingen in der kommenden Sommersaison zwei neue Verbindungen nach Italien. Ab Ende März 2022 haben Passagiere und Passagierinnen des Allgäu-Airports die Möglichkeit, nonstop nach Pisa in der Toskana sowie Pescara in den Abruzzen zu reisen. Beide Ziele werden mit je zwei Rotationen pro Woche bedient.

Ryanair Flugzeug Start Ryanair startet im Sommer 2022 direkt von Memmingen nach Pisa und Pescara in Italien. © Ryanair
Am 28. März startet der Erstflug von Memmingen nach Pisa, als Verkehrstage sind Montag und Freitag angesetzt. Montags rollen die Maschinen von Ryanair um 16:15 Uhr vom Feld und erreichen die toskanische Stadt planmäßig nach einer Stunde und 15 Minuten um 17:30 Uhr. In die Gegenrichtung wird kurz darauf geflogen, nach einem Start um 17:55 Uhr wird der Flieger um 19:10 Uhr am Allgäu-Airport zurückerwartet. An Freitagen ist der Abflug in Memmingen um 17:55 Uhr angesetzt, nach Flugplandaten erreichen Fluggäste Pisa um 19:10 Uhr. Retour geht es ab 19:35 Uhr mit einer erwarteten Landung um 20:50 Uhr auf bayerischem Boden.
 
Zweimal pro Woche in die Abruzzen
 
Nach Pescara in der italienischen Region der Abruzzen bringt Ryanair Urlauber und Urlauberinnen ab dem 29. März immer dienstags und samstags. An Dienstagen heben die Flieger um 18:50 Uhr in Memmingen ab und landen plangemäß um 20:20 Uhr in Pescara. Eine Reisemöglichkeit nach Bayern gibt es an diesem Verkehrstag bereits um 16:55 Uhr, die Landung ist für 18:25 Uhr angesetzt. Samstags kann der Flug mit Ryanair in Richtung der Abruzzen um 21:50 Uhr genutzt werden, zurück zum Allgäu-Airport fliegt die Günstigairline um 19:55 Uhr. Alle Angaben sind jeweils in Ortszeit.
 
Hohe Nachfrage für Italien-Flüge
 
Nach Aussage von Marcel Schütz, Vertriebsleiter des Allgäu-Airports, hat die Nachfrage nach Flügen zu Sonnenzielen seit einigen Wochen stark angezogen. Dabei stehe Italien als Urlaubsland weit oben auf der Wunschliste, weshalb die neuen Routen von Ryanair in Memmingen äußerst willkommen sind. Darüber hinaus wird ab dem 27. März auch wieder eine zweimal wöchentlich bediente Route nach Alghero auf Sardinien angeboten, welche die irische Fluggesellschaft schon früher vom Allgäu-Airport aus im Portfolio hatte.

Weitere Nachrichten über Flug