Sie sind hier:

Ryanair: Winterflugplan 2021/2022 mit elf neuen Strecken

München, 17.08.2021 | 09:24 | rpr

Die irische Billigfluggesellschaft Ryanair hat elf neue Routen für den Winterflugplan 2021/2022 bekanntgegeben. Ab verschiedenen deutschen Airports geht es im kommenden Winter unter anderem auf die Kanaren, nach Griechenland, Italien und Portugal. Für eine Verlängerung des Sommers werden die neuen Routen ab Ende Oktober dieses Jahres bedient.

Strand auf Fuerteventura Ryanair hat elf neue Strecken für den Winterflugplan 2021/2022 ab mehreren deutschen Airports bekanntgegeben.
Wie die irische Billigairline am 16. August auf ihrer Website verkündete, dürfen sich Reisende ab den deutschen Airports Köln, Memmingen, Frankfurt, Frankfurt-Hahn, Nürnberg und Baden-Baden über insgesamt elf neue Strecken für den Winter 2021/2022 freuen. Neben einigen Sonnenzielen finden Ryanair-Passagiere auch beliebte Städtedestinationen im Winterflugplan vor. Demnach geht es unter anderem ab dem Nürnberger Airport zweimal wöchentlich ins norditalienische Bologna, ebenso wird ab Frankfurt-Hahn das andalusische Sevilla zweimal pro Woche sowie Ungarns Hauptstadt Budapest viermal wöchentlich angeflogen. Wer sich in Griechenlands kulturelles Zentrum begeben möchte, findet ab Köln zwei Rotationen pro Woche nach Athen vor, ebenso wird das süditalienische Lamezia Terme zweimal wöchentlich ab Memmingen neu bedient.
 
Neue Sonnenziele für den Winter 2021/2022
 
Reisende, die dem deutschen Winter entfliehen möchten, dürfen sich über neue Strecken in beliebte Sonnendestinationen freuen. Kanaren-Urlauber ab Köln finden eine wöchentliche Verbindung nach Fuerteventura, während die Destination ab Frankfurt sogar zweimal pro Woche bedient wird. Darüber hinaus erhält die Nachbarinsel Gran Canaria zwei wöchentliche Rotationen ab dem süddeutschen Flughafen Memmingen. Ebenso geht es ab Köln dreimal pro Woche auf die Mittelmeerinsel Zypern nach Paphos, die portugiesische Küstenstadt Faro steht ab Baden-Baden mit zwei wöchentlichen Rotationen im Flugplan.
 
Winterflugplan mit über 700 wöchentlichen Flügen
 
Bereits im Februar dieses Jahres kündigte Ryanair erste Ziele für den Winterflugplan 2021/2022 mit einem aus Mix aus Sonnen-, Ski- und Städtezielen an. Demnach dürfen sich Wintersportfans über Flüge nach Salzburg und Mailand freuen, ebenso geht es in die südeuropäischen Metropolen Lissabon und Madrid. Wer in diesem Sommer noch Flüge mit dem irischen Lowcoster sucht, findet unter anderem Routen ab Dortmund ins griechische Thessaloniki oder ab Köln in Italiens Hauptstadt Rom.

Weitere Nachrichten über Flug