Sie sind hier:

Sommerflugplan 2019: Neue Sonnenziele mit Eurowings, Tuifly und Turkish Airlines

München, 12.03.2019 | 09:11 | lvo

Gleich drei Airlines haben neue Sommerrouten ab deutschen Flughäfen angekündigt. So legen die deutschen Ferienflieger Eurowings und Tuifly neue Strecken ab Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und Köln auf. Turkish Airlines verstärkt die Präsenz in Düsseldorf und München. Neu im Sommerflugplan stehen Sonnenziele in Albanien, Italien, Tunesien, der Türkei und Zypern.

Türkei Urlaub Side und Alanya Drei Airlines legen im Sommer 2019 neue Strecken, u.a. in die Türkei, auf.
Flugplandaten zufolge hebt Eurowings im Sommer zweimal wöchentlich am Flughafen Köln/Bonn in Richtung Triest in Italien ab. Die Route wird ab dem 2. Juni bedient. Von Düsseldorf hingegen geht es ab dem 15. Juli zweimal in der Woche in die albanische Hauptstadt Tirana. Hamburg erhält mit Bodrum, Ankara sowie Antalya drei neue Ziele in der Türkei. Alle werden einmal in der Woche ab der Hansestadt angesteuert.

Einen Ausbau des Türkei-Angebots ab Deutschland nimmt sich auch Turkish Airlines vor. Ab dem 31. März steht Antalya im Düsseldorfer sowie im Münchener Flughafen. Beide deutsche Metropolen werden dann zweimal wöchentlich mit dem beliebten Urlaubsort verbunden. Auf den Routen werden Maschinen des Typs Boeing 737 eingesetzt.

Tuifly verstärkt das Angebot ab den Flughäfen Düsseldorf und Frankfurt, wie das Branchenportal Airliners herausgefunden hat. So fliegt der in Hannover beheimatete Carrier neu ab beiden Drehkreuzen nach Djerba in Tunesien, ins italienische Lamezia Terme sowie nach Larnaka in Zypern. Auch hier fliegen Maschinen des Typs Boeing 737.

Weitere Nachrichten über Flug