Sie sind hier:

Sommerflugplan 2020: Eurowings steuert ab Hamburg sechs neue Ziele an

München, 24.10.2019 | 09:23 | soe

Eurowings baut ihr Streckennetz im Sommer 2020 ab der Hansestadt Hamburg aus. Der neue Flugplan in der warmen Jahreszeit beinhaltet sechs neue Routen, die ab sofort zur Buchung freigeschaltet sind. Passagiere können demnach neu mit der Lufthansatochter nach Göteborg, Gran Canaria, Larnaca, Málaga, Prag und Valencia fliegen.

Hamburg Eurowings Flugzeug Eurowings nimmt im Sommer 2020 sechs neue Ziele ab Hamburg ins Programm. © Eurowings
Ab dem 29. März geht es von Hamburg aus mit Eurowings neu nach Prag. Die Route in die tschechische Hauptstadt wird immer freitags und sonntags bedient. Zeitgleich wird zudem eine neue Strecke nach Göteborg aufgenommen, die täglich außer samstags angeboten wird. Am 2. Mai 2020 kommt darüber hinaus eine Direktverbindung nach Gran Canaria hinzu. Passagiere können diese immer samstags nutzen. Ebenfalls an Samstagen fliegt Eurowings im Sommer ab Hamburg nach Larnaca auf Zypern.
 
Ab Juni können sich Reisende ab Hamburg auf zwei weitere Destinationen in Spanien freuen. Am 2. Juni startet der Erstflug nach Valencia, der fortan immer dienstags, donnerstags sowie samstags im Flugplan steht. Am 4. Juni kommt noch eine viermal wöchentlich angesetzte Rotation nach Málaga hinzu. Die Verkehrstage sind dabei dienstags, donnerstags, freitags und sonntags. Zu den sechs neuen Zielen werden zwei Winterstrecken von Eurowings in den Sommer hinein verlängert. So bleiben die Routen nach Oslo und Fuerteventura auch im Hamburger Sommerflugplan 2020 erhalten.

Weitere Nachrichten über Flug