Sie sind hier:

Neue Osteuropa-Flüge im Sommerflugplan 2020 ab Hamburg, München und Stuttgart

München, 13.01.2020 | 09:10 | lvo

Mit Beginn des Sommerflugplans 2020 eröffnen sich Passagieren in Deutschland mehrere neue Flugverbindungen nach Ost- und Südosteuropa. So legt Albawings Direktflüge von Hamburg in die albanische Hauptstadt Tirana auf. Blue Air startet hingegen von München nach Bukarest sowie von Stuttgart nach Bacău in Rumänien.

Bukarest Bukarest steht mit Blue Air ab Sommer 2020 im Münchener Flugplan.
Ab dem 30. März steht Tirana, die Hauptstadt Albaniens, im Hamburger Flugplan. Albawings bedient die Strecke zweimal wöchentlich. Los geht es jeweils montags und freitags in der Hansestadt. An beiden Tagen hebt die albanische Airline um 20:10 Uhr ab und wird um 22:40 Uhr in Tirana erwartet. In die Gegenrichtung starten Reisende um 17 Uhr auf dem Balkan und landen planmäßig um 19:30 Uhr in Hamburg.

In München und Stuttgart sorgt die rumänische Blue Air für eine Verstärkung des Streckennetzes. Ab dem 15. Juni verbinden die Rumänen München mit der Hauptstadt Bukarest. Geflogen wird jeweils montags, mittwochs, freitags und sonntags. Ab dem Stuttgarter Flughafen können Reisende nonstop ins rumänische Bacău fliegen. Die Route wird ab dem 18. Juni 2020 immer donnerstags und samstags bedient. Das Angebot ergänzt die beiden bereits bestehenden Routen nach Bukarest und Sibiu.

Weitere Nachrichten über Flug