Sie sind hier:

Streik am Flughafen Palma de Mallorca angekündigt

München, 03.04.2017 | 09:57 | mja

Reisende von und nach Palma müssen sich zwischen April und Mai auf massive Behinderungen im Flugbetrieb einstellen. Wie die Mallorca Zeitung (MZ) am vergangenen Sonntag mitteilte, haben die Gewerkschaften CGT und SOM-Sindicalistes ihre Mitarbeiter des Bodenpersonals zum Arbeitskampf am Flughafen Son Sant Joan aufgerufen. Insgesamt soll an acht Tagen gestreikt werden.

Germania eröffnet neue Basis auf Mallorca Unter anderem fliegt Germania den Flughafen auf Mallorca an. Foto: Germania
Die Ausstände finden laut MZ am 7. (13 bis 15 Uhr), 12. (20 bis 23 Uhr), 18. (13 bis 15 Uhr), und 29 April (8 bis 10 Uhr) statt. Im Mai sind folgende Streiktage geplant: 3. (20 bis 23 Uhr), 8. (13 bis 15 Uhr), 18. (11 bis 13 Uhr) und 28. Mai (20 bis 23 Uhr). Die Mitarbeiter von Acciona Airport Services sind unter anderem für die Gepäckabfertigung und den Passagier-Service am Boden zuständig. Fluggäste müssen sich demnach auf verlängerte Wartezeiten und verspätete Abflüge einstellen.

Grund für die acht Streiktage ist, dass in Anbetracht der bevorstehenden Tourismus-Rekordsaison zu wenig Bodenpersonal am Flughafen Mallorca zu Verfügung steht. Zudem soll damit der Druck gegenüber Mitarbeitern mit unbegrenzten Arbeitsverträgen erhöht werden. Sie sollen entweder das Unternehmen verlassen oder Teilzeitverträge abschließen, heißt es in der Mitteilung weiter.

Doch es gibt auch Positives von Mallorca zu berichten. So führte die Baleareninsel seit vergangener Woche einen Inselpass ein, der kostenlosen Eintritt zu mehr als 30 Sehenswürdigkeiten und Attritionen bietet. Das Ticket kostet je nach Nutzungsdauer zwischen 39,90 Euro und 119,90 Euro. Urlauber können den Pass im Internet bestellen.

Weitere Nachrichten über Flug