Sie sind hier:

Sundair verbindet Berlin und Düsseldorf mit Mallorca

München, 16.03.2021 | 11:36 | cge

Die Fluggesellschaft Sundair startet mit ihrem Osterprogramm nach Mallorca. Ab dem 27. März fliegt die deutsche Charterairline die Baleareninsel ab Berlin an. Von Düsseldorf und Hannover bedient die Airline Palma de Mallorca ab dem 28. März 2021. Die Verbindungen bestehen mehrmals pro Woche. Sundair reagiert mit der Erhöhung der Flüge auf die Aufhebung der Reisewarnung für die Balearen.

Flugzeug-Landeanflug-Abend Osterfeiertage: Sundair verbindet Berlin und Düsseldorf mit Mallorca.
Am Ostersamstag nimmt die Fluggesellschaft weiterhin noch die Strecke Kassel – Palma de Mallorca ins Programm auf. Auch über Ostern hinaus erweitert die Airline das Ziel Mallorca um einige deutsche Abflughäfen. So starten die Flieger ab dem 1. Mai auch von Bremen und Dresden, Ende Juni folgen Verbindungen ab den mitteldeutschen Airports Erfurt-Weimar und Leipzig-Halle.
 
Einreise nach Mallorca

Zur Einreise nach Mallorca benötigen deutsche Staatsbürger derzeit lediglich ein negatives Corona-Testergebnis (PCR- oder TMA-Test). Die Testung darf nicht älter als 72 Stunden sein und gilt für alle Personen ab sechs Jahren, die auf dem Luft- oder Seeweg einreisen. Das Ergebnis muss elektronisch oder in Papierform in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch oder Spanisch vorliegen. Zudem muss von Flugreisenden ein Formular zur Gesundheitskontrolle ausgefüllt werden. Dieses erzeugt einen QR-Code, der bei Einreise vorgezeigt werden muss. Bei Ankunft finden außerdem regelmäßig Gesundheitskontrollen, wie beispielsweise Temperaturmessungen und visuelle Kontrollen des Einreisenden, statt.
 
Rückkehr nach Deutschland

Die Balearen, einschließlich Mallorca, werden seit dem 14. März laut Robert Koch-Institut nicht mehr als Risikogebiet gewertet. Die Reisewarnung durch das Auswärtige Amt wurde somit ebenfalls aufgehoben. Bei Rückkehr nach Deutschland gibt es für Reisende keine Einschränkungen mehr, sie sind nicht mehr zum Corona-Test oder zur Quarantäne verpflichtet.

Weitere Nachrichten über Flug