Sie sind hier:

Sunexpress veröffentlicht Winterflugplan 2020/2021 in die Türkei

München, 31.03.2020 | 09:13 | soe

Sunexpress schaltet einen großen Teil ihres Winterflugplans 2020/2021 schon jetzt zur Buchung frei. Kunden können nun Flugtickets in die Türkei bis zum 27. März 2021 kaufen oder die Möglichkeit nutzen, ihre durch die Corona-Pandemie stornierten Flüge flexibel im gleichen Zeitraum umzubuchen. Angeboten werden mehr als 8.000 Flüge allein nach Anatolien, Antalya und Izmir.

Flagge Türkei Sunexpress hat den Winterflugplan 2020/2021 in die Türkei zur Buchung freigeschaltet.
Ab dem deutschsprachigen Raum werden vor allem die Drehkreuze Antalya und Izmir angeflogen und mehrmals wöchentlich, an einigen Flughäfen sogar täglich, bedient. So steht ab dem Flughafen Bremen die saisonale Route an die Türkische Riviera erneut im Flugplan, ganz neu aufgenommen wird der Flughafen Berlin-Brandenburg nach dessen geplanter Eröffnung Ende Oktober 2020. Neben Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz bindet Sunexpress auch weitere beliebte europäische Destinationen an die Türkei an, so geht es von Antalya und Izmir jeweils nach Brüssel, London sowie Paris. Ab Izmir startet der Ferienflieger zudem nach Amsterdam und Eindhoven, ab Antalya nach Kopenhagen.
 
Mit der frühzeitigen Freischaltung reagiert die Airline auch auf die aktuelle Lage im Rahmen der Corona-Krise. Demnach sollen Passagiere die Möglichkeit erhalten, ausgefallene Reisen flexibel zu verschieben und beispielsweise auf die Weihnachtsferien umbuchen zu können. Während dieser Periode sollen die Frequenzen zu den wichtigsten Zielen nochmalig erhöht werden, um mehr Auswahl bezüglich der Abflugzeiten zu bieten.

Weitere Nachrichten über Flug