Sie sind hier:

Sunexpress fliegt drei neue Türkei-Ziele an

München, 16.09.2019 | 09:09 | lvo

Sunexpress hat den kommenden Winterflugplan 2019/2020 vorgestellt. Im Rahmen dessen stockt der Ferienflieger insbesondere seine Türkei-Strecken in der kalten Jahreszeit massiv auf. Ganz neu im Programm sind zudem die Städte Diyarbakir, Elazig sowie Samsun, die erstmals mit vier deutschen Airports verbunden werden.

Sun Express Flugzeug Sunexpress verbindet Deutschland im Winter 2019/20 mit drei neuen Türkei-Zielen. © Sunexpress
Insbesondere die türkische Region Südostanatolien wird verstärkt angesteuert. So steht das südlichere Diyarbakir neu im Programm ab den Flughäfen Düsseldorf und Hannover. Einmal wöchentlich wird die Route durch Sunexpress bedient. Ebenfalls einmal in der Woche bringt der Carrier Passagiere nach Elazig. Die rund 150 Kilometer nordwestlich von Diyarbakir gelegene Stadt steht im Winterflugplan der Airports Düsseldorf und Frankfurt am Main. Neu ab Stuttgart geht es an die türkische Schwarzmeerküste. Sunexpress fliegt einmal in der Woche nonstop von Baden-Württemberg nach Samsun.

Auf den weiteren Verbindungen von Deutschland in die Türkei erhöht Sunexpress die Kapazitäten im Winter enorm. So können sich Urlauber über tägliche Flüge in den beliebten Badeort Antalya ab allen wichtigen Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz freuen. Ab den Airports Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover sowie München werden die Kapazitäten in Richtung der Türkischen Riviera im Vergleich zum Vorjahr sogar erhöht.

Weitere Nachrichten über Flug