Sie sind hier:

TAP Portugal fliegt neu von Köln nach Lissabon

München, 17.02.2017 | 10:53 | mja

Reisende ab Köln/Bonn können sich im kommenden Sommer über eine neue Verbindung nach Lissabon freuen. Wie der nordrhein-westfälische Flughafen am Donnerstag mitteilte, nimmt TAP Portugal ab dem 15. Juli eine neue Strecke von der Rheinmetropole in die portugiesische Hauptstadt auf. Die Route soll dann zweimal täglich mit einer Maschine vom Typ Embraer 190 bedient werden.

Flughafen Köln/Bonn Ab 15. Juli geht es jeden Morgen um 6 Uhr und abends um 17:20 Uhr nach Lissabon. Foto: Köln Bonn Airport
Am Flughafen Köln/Bonn geht es dann Mitte Juli jeden Tag um 6 Uhr und um 17:20 Uhr in Richtung Lissabon. Die planmäßige Ankunft am Airport Humberto Delgado erfolgt dann morgens um 8:05 Uhr und abends um 19:25 Uhr. Um 12:30 Uhr und um 19:05 Uhr verlässt jeweils ein TAP-Flieger die portugiesische Hauptstadt in Richtung Deutschland. In Köln/Bonn setzen die Maschinen jeweils um 16:35 Uhr und um 23:10 Uhr auf (alle Zeitangaben sind Ortszeiten).

„Wir freuen uns sehr, Teil des Streckennetzes der TAP zu werden“, sagt Flughafenchef Michael Garvens. „Über ihr Umsteige-Hub in Lissabon fliegt die Airline zahlreiche Destinationen in Afrika und Südamerika an. Wer von Köln/Bonn etwa nach Brasilien fliegen will, kann künftig unkompliziert mit der TAP über Lissabon reisen“. Laut Mitteilung ist die neue TAP-Verbindung auch für Fernreisende attraktiv.

Am 16. Juni dieses Jahres geht es auch von Stuttgart aus in die portugiesische Hauptstadt. Die neue Verbindung soll ebenfalls zweimal täglich mit einer Maschine vom Typ Embraer 190 im Angebot stehen. Diese bietet laut Mitteilung Platz für 106 Passagiere.

Weitere Nachrichten über Flug