Sie sind hier:

Teneriffa: Flughafen Süd eröffnet neues Terminal 2

München, 07.06.2022 | 16:29 | soe

Am Flughafen Teneriffa Süd „Reina Sofia“ ist ein neues Terminal eröffnet worden. Das Terminal 2 erhöht die Abfertigungskapazität des Airports um vier Millionen Passagiere und Passagierinnen jährlich, zudem sollen die Sicherheitskontrollen schneller werden. Nach Informationen der Teneriffa News hatten die Bauarbeiten am neuen Terminalgebäude bereits 2017 begonnen.

Flughafen Teneriffa Süd Am Flughafen Teneriffa Süd wurde ein neues Terminal eröffnet. © AENA
Bisher konnte der Flughafen Teneriffa Süd bis zu zwölf Millionen Fluggäste pro Jahr abfertigen, mit der baulichen Erweiterung steigt die Kapazität auf bis zu 16 Millionen Passagierinnen und Passagiere. Die gesamte Fläche des Airports steigerte sich um 50.000 auf nun insgesamt 140.000 Quadratmeter. Außerdem dürfen sich Nutzer und Nutzerinnen auf eine modernere Ausstattung freuen.
 
Mehr Schalter und Gangways
 
Im Außenbereich des Flughafens Teneriffa Süd standen bisher acht Gangways zur Verfügung, nun kommen zwei weitere hinzu. Im Inneren werden außerdem 32 neue Check-in-Schalter in Betrieb genommen, zuzüglich zweier Schalter für Sonder- und Sperrgepäck. Auch die Wege abfliegender Fluggäste sollen sich künftig verkürzen: Mussten sie bislang noch für die Sicherheitskontrolle in die erste Etage, sollen die Security-Checks künftig auf einer Ebene mit dem Check-in und dem Boarding stattfinden. Die Kontrolle der Pässe wird von nun an ebenfalls gebündelt auf bis zu zwölf Spuren vorgenommen.
 
Zwei Flughäfen auf Teneriffa
 
Reisende haben bei der Anreise nach Teneriffa die Wahl aus zwei internationalen Flughäfen. Der größere der beiden ist der jüngst erweiterte Airport Süd „Reina Sofia“, an dem etwas mehr als die Hälfte des Passagierverkehrs der größten Kanareninsel abgewickelt wird. Dort landen auch die meisten Fluggäste aus dem deutschsprachigen Raum. Zusätzlich gibt es im Inselnorden in La Laguna den Airport Teneriffa Nord, der den größten Teil des Frachtverkehrs in Teneriffa abwickelt und auch als Basis des spanischen Heeres genutzt wird.

Weitere Nachrichten über Flug

24.06.2022

Lufthansa streicht 2200 Flüge im Sommer

Lufthansa hat aufgrund akuter Personalnot 2.200 weitere Flüge des Sommerflugplans gestrichen. Vor allem Verbindungen innerhalb Europas und Deutschlands sind betroffen.

24.06.2022

Marseille: Streik der Fluglotsen vom 25. bis 27. Juni

Die Flugsicherung des Marseille Area Control Centers plant vom 25. bis 27. Juni in den Streik zu treten. Flugreisende in Südfrankreich müssen sich auf Verspätungen und Annullierungen einstellen.

23.06.2022

Corendon fliegt im Winter 2022/2023 nach Ras Al-Khaimah

Die Ferienfluggesellschaft Corendon Airlines fleigt im Winter 2022/2023 nach Ras Al-Khaimah am Persischen Golf. Damit bietet sie zum ersten Mal eine Direktverbindung zwischen dem Emirat und Deutschland an.

22.06.2022

Streik bei Brussels Airlines ab 23. Juni

Piloten und Pilotinnen sowie das Kabinenpersonal von Brussels Airlines wollen vom 23. bis zum 25. Juni streiken. Der Ausstand bei der Lufthansa-Tochter findet zeitgleich mit dem EU-Gipfel in Brüssel statt.

22.06.2022

Ryanair: Streik des Kabinenpersonals in mehreren europäischen Ländern

Das Kabinenpersonal von Ryanair plant in den nächsten Tagen in mehreren europäischen Ländern Streikmaßnahmen. Von den Arbeitsausständen sind wahrscheinlich auch Urlaubsflüge betroffen.

22.06.2022

Easyjet: Streik in Spanien im Juli

Das spanische Kabinenpersonal von Ferienflieger Easyjet hat für neun Tage im Juli einen Streik angekündigt. Stattfinden soll er an jedem zweiten Wochenende des Monats.