Sie sind hier:

Ukraine-Flughäfen schließen im Herbst

München, 08.08.2019 | 10:38 | lvo

Mehrere Flughäfen in der Ukraine müssen im Herbst zeitweise schließen. Wie das Branchenportal Trvl Counter am Donnerstag meldet, sind sowohl der Hauptstadtflughafen Kiew-Shuljany als auch die Airports Saporishshja und Winnyzja betroffen. Grund für die vorübergehende Schließung sind Bauarbeiten.

Ukraine: Kiew Im Herbst schließen mehrere Flughäfen in der Ukraine, unter anderem Shuljany in der Hauptstadt Kiew.
Der Airport Kiew-Shuljany stellt seinen Betrieb in der Zeit vom 2. bis zum 12. September ein. Als Ausweichflughafen wird Kiew-Boryspil, das größte Drehkreuz der Ukraine, genutzt. Dort müssen sich Urlauber während der Bauphase auf ein erhöhtes Passagieraufkommen einstellen. Mit längeren Wartezeiten am Check-in und der Sicherheitskontrolle ist zu rechnen. Entsprechend sollte mehr Zeit für die Abfertigung eingeplant werden, Fluggästen wird empfohlen, frühzeitiger zum Airport anzureisen.
 
Der Flughafen der Stadt Saporishshja im Süden der Ukraine schließt länger als der Hauptstadtairport. Hier verkehren keine Maschinen zwischen dem 2. September und dem 15. Oktober. Der Flughafen Winnyzja in der West-Ukraine bleibt sogar vom 5. Oktober 2019 bis zum 5. Januar 2020 geschlossen. Während dieser Zeit können Flugzeuge weder starten noch landen. Lediglich am Airport von Odessa, dem zweitgrößten des Landes, finden die Wartungsarbeiten im laufenden Betrieb statt. Hier sollten sich Passagiere jedoch ebenfalls auf längere Abfertigungszeiten einstellen.

Weitere Nachrichten über Flug