Sie sind hier:

VLM Airlines fliegt von Köln nach Rostock

München, 04.04.2018 | 11:24 | hze

Fluggäste aus dem Rheinland können ab diesem Sommer bequem an die Ostsee reisen. Wie VLM Airlines am Dienstag auf ihrer Website mitteilte, verbindet sie ab dem 4. Juni 2018 die Flughäfen Köln/Bonn und Rostock-Laage. In die Gegenrichtung können Passagiere im Flieger sitzen bleiben und aus der Domstadt direkt weiter nach Antwerpen fliegen.

VLM Fokker Mit einer Fokker 50 mit Platz für 50 Personen verbindet VLM ab Juni Köln und Rostock. © VLM Airlines
Nach zweijähriger Abwesenheit verbindet VLM die Dommetropole am Rhein fünfmal pro Woche mit der Hansestadt an der Ostsee. Zum Einsatz kommt eine Fokker 50, welche die Strecke in nur 70 Minuten zurücklegt. Während es montags, dienstags und donnerstags um 13:05 Uhr ab Köln an die Ostsee geht, steht die Hansestadt samstags um 10:20 Uhr und sonntags um 17:05 Uhr auf dem Flugplan des Konrad-Adenauer-Airports. In die Gegenrichtung können Reisende jeden Montag, Dienstag, Donnerstag und Samstag um 14:45 Uhr nach Köln fliegen. Sonntags geht es hingegen erst 18:45 Uhr aus Rostock ins Rheinland.

„Wir freuen uns Antwerpen mit Köln/Bonn und Rostock zu verbinden“ sagt Konstantijn Huys, Commercial Director of VLM Airlines. „Antwerpen ist bekannt für seine facettenreiche Mode-, Kulinarik- und Kunst-Szenen. Diese florierende Stadt besitzt einen der größten Seehäfen in Europa und ist die Diamantenhauptstadt der Welt. Brüssel und die anderen flämischen Städte wie Brügge und Gent sind nach kurzer Fahrtzeit zu erreichen, ebenso wie die niederländischen Städte Rotterdam und Eindhoven“, so Huys weiter. Bereits im Winter 2017/2018 fliegt BMI Regional innerdeutsch von Rostock nach Stuttgart. Zudem fliegt die britische Airline dreimal täglich zwischen München und Osnabrück.

Weitere Nachrichten über Flug