Sie sind hier:

Vueling erweitert Spanien-Flüge ab München

München, 17.12.2021 | 09:35 | rpr

Vueling hat ihr Flugangebot ab München erweitert. Ab sofort steuert die spanische Billigairline von der bayerischen Landeshauptstadt zwei weitere Destinationen auf dem spanischen Festland an. Per Direktflug geht es jeweils zweimal pro Woche nach Alicante und Málaga.

Flughafen München Luftaufnahme Ab sofort steuert Vueling ab München Alicante und Málaga per Direktflug an. © Flughafen München
Mit zwei neuen Zielen auf dem spanischen Festland erweitert der Lowcoster sein Mittelmeer-Angebot ab München. Neben Direktflügen nach Barcelona und Mallorca dürfen sich Urlauberinnen und Urlauber nun auch über Verbindungen an die Costa Brava und Costa del Sol freuen. Zweimal pro Woche steuert die Airline hierbei jeweils Alicante und Málaga ab der bayerischen Landeshauptstadt an.
 
Flugzeiten nach Alicante und Málaga
 
Ab sofort startet der spanische Lowcoster immer dienstags und samstags in Richtung Alicante. Während an Dienstagen die Maschinen planmäßig um 14 Uhr abheben und nach einer Flugzeit von zwei Stunden und 40 Minuten an der Costa Brava landen, geht es samstags bereits am Morgen in Richtung Spanien. Hier hebt Vueling schon um 10:15 Uhr ab und erreicht Alicante um 12:55 Uhr. Flüge nach Málaga starten hingegen immer montags und freitags. An Montagen hebt die Maschine planmäßig um 16:55 Uhr in Richtung Costa del Sol ab und landet nach einer Flugdauer von drei Stunden und fünf Minuten in Málaga. An Freitagen geht es nachmittags um 15:10 in die Sonne. Hier landet der Flieger um 18:15 Uhr auf spanischem Boden.
 
Weitere Direktflüge ab München mit Vueling
 
Mit Alicante und Málaga neu im Angebot steuert Vueling ab sofort sechs Ziele per Direktflug ab München an. Das spanische Festland wird mit Flügen in die spanische Hauptstadt Madrid und die Mittelmeer-Metropole Barcelona bedient. Darüber hinaus geht es für Reisende auch auf die beliebte Baleareninsel Mallorca. Außerhalb Spaniens steht für Passagierinnen und Passagiere ab München Florenz auf dem Flugplan. Immer donnerstags und sonntags wird die Hauptstadt der Toskana ab dem süddeutschen Airport angeflogen.

Weitere Nachrichten über Flug

24.06.2022

Lufthansa streicht 2200 Flüge im Sommer

Lufthansa hat aufgrund akuter Personalnot 2.200 weitere Flüge des Sommerflugplans gestrichen. Vor allem Verbindungen innerhalb Europas und Deutschlands sind betroffen.

24.06.2022

Marseille: Streik der Fluglotsen vom 25. bis 27. Juni

Die Flugsicherung des Marseille Area Control Centers plant vom 25. bis 27. Juni in den Streik zu treten. Flugreisende in Südfrankreich müssen sich auf Verspätungen und Annullierungen einstellen.

23.06.2022

Corendon fliegt im Winter 2022/2023 nach Ras Al-Khaimah

Die Ferienfluggesellschaft Corendon Airlines fleigt im Winter 2022/2023 nach Ras Al-Khaimah am Persischen Golf. Damit bietet sie zum ersten Mal eine Direktverbindung zwischen dem Emirat und Deutschland an.

22.06.2022

Streik bei Brussels Airlines ab 23. Juni

Piloten und Pilotinnen sowie das Kabinenpersonal von Brussels Airlines wollen vom 23. bis zum 25. Juni streiken. Der Ausstand bei der Lufthansa-Tochter findet zeitgleich mit dem EU-Gipfel in Brüssel statt.

22.06.2022

Ryanair: Streik des Kabinenpersonals in mehreren europäischen Ländern

Das Kabinenpersonal von Ryanair plant in den nächsten Tagen in mehreren europäischen Ländern Streikmaßnahmen. Von den Arbeitsausständen sind wahrscheinlich auch Urlaubsflüge betroffen.

22.06.2022

Easyjet: Streik in Spanien im Juli

Das spanische Kabinenpersonal von Ferienflieger Easyjet hat für neun Tage im Juli einen Streik angekündigt. Stattfinden soll er an jedem zweiten Wochenende des Monats.