Sie sind hier:

Flüge suchen & vergleichen

Sommerflugplan 2019: Wizz Air verbindet Deutschland mit Mazedonien

München, 15.01.2019 | 11:00 | lvo

Wizz Air erweitert das deutsche Streckennetz erneut. In den Sommerflugplan 2019 nimmt der ungarische Billigflieger Mazedonien-Routen ab Bremen, Dortmund und Karlsruhe auf. Neu im Programm sind laut Flugplandaten die Städte Ohrid und Skopje.

Wizz Air startet

Wizz Air fliegt im Sommer 2019 von drei deutschen Städten nach Mazedonien. © Wizz Air

Ihr ohnehin schon großes Streckennetz ab Dortmund bauen die Ungarn mit Ohrid weiter aus. Passagiere können ab dem 2. Juli zweimal wöchentlich in den Urlaubsort am Ohridsee reisen. Los geht es ab dem Ruhrgebiet jeweils dienstags und samstags. An beiden Tagen hebt Wizz Air um 8:40 Uhr ab. Die Maschine setzt nach rund zweieinhalb Flugstunden plangemäß um 11:15 Uhr in Ohrid auf. Zurück vom Balkan in den Ruhrpott geht es jeweils um 11:45 Uhr, sodass die Landung um 14:30 Uhr erfolgt.

Die mazedonische Hauptstadt Skopje hingegen wird ab dem Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden sowie ab Bremen angesteuert. Von Baden-Württemberg starten Passagiere ab dem 19. März jeweils dienstags und samstags in Richtung des Balkans. An beiden Tagen hebt der pinkfarbene Jet um 14:50 Uhr ab und erreicht Mazedonien planmäßig um 17:05 Uhr. Zurück geht es an beiden Tagen jeweils um 11:55 Uhr, sodass Reisende pünktlich um 14:15 Uhr wieder am Airport Karlsruhe/Baden-Baden landen.

Ab Bremen startet Wizz Air einen Tag später, am 20. März 2019, nach Skopje. Die Route wird immer mittwochs und samstags um 9:15 Uhr bedient. Passagiere erreichen die mazedonische Hauptstadt um 11:50 Uhr. Zurück aus Südeuropa geht es jeweils um 6 Uhr morgens. Urlauber erreichen die Hansestadt plangemäß um 8:40 Uhr.

Weitere Nachrichten über Flug

Aktuelle Nachrichten