Sie sind hier:

Wow Air stellt den Flugbetrieb ein

München, 28.03.2019 | 08:56 | soe

Der isländische Lowcoster Wow Air hat den Flugbetrieb am 28. März eingestellt. Alle angesetzten Flugverbindungen wurden mit sofortiger Wirkung annulliert, betroffene Passagiere sollen auf andere Fluggesellschaften ausweichen. Am Morgen hatte die Airline noch mitgeteilt, die Flugverbindungen seien lediglich verschoben und die Kapitalbeschaffung durch eine Investorengruppe stünde kurz vor dem Abschluss.

wow air Wow Air hat am 28. März den Flugbetrieb eingestellt. © WOW air
Alle betroffenen Fluggäste sind nach Informationen der Airline bereits am Morgen des 28. März per E-Mail oder SMS über den Aufschub ihrer Verbindungen informiert worden. Am Vormittag folgte dann die Nachricht über das Aus der kriselnden Fluggesellschaft. Im Falle einer Insolvenz könnten Erstattungsansprüche beim Insolvenzverwalter eingereicht werden. 

Erst vor zwei Tagen hatte Wow Air verkündet, eine Einigung mit ihren Gläubigern erzielt zu haben. Zuvor waren bei der Suche nach einem finanzkräftigen Partner zwei Gesprächsrunden mit Icelandair gescheitert, zudem auch eine mit Indigo Partners. Am Donnerstagmorgen erfolgte dann die Nachricht, die Gespräche mit einer Investorengemeinschaft befänden sich in der Endphase und bis zum Ende der Dokumentation seien die angesetzten Flugverbindungen bis auf Weiteres verschoben. Das endgültige Aus der Fluglinie konnte jedoch offensichtlich nicht mehr abgewendet werden.
 
 

Weitere Nachrichten über Flug