Sie sind hier:

Air Baltic fliegt wieder nach Wien und Amsterdam

München, 23.04.2020 | 08:59 | soe

Air Baltic hat die Durchführung von Sonderflügen zwischen ihrer Basis Riga und den Flughäfen Wien und Amsterdam angekündigt. Die Verbindungen sollen zwischen Ende April und Anfang Mai stattfinden, wie das Flugportal Austrian Aviation berichtet. Je Destination kann Air Baltic bis zu 140 Passagiere abfertigen, zum Einsatz kommt ein Airbus A220-300.

Air Baltic Dash Q400 Next (klein) Air Baltic verbindet Riga durch Sonderflüge mit Wien, Amsterdam und Frankfurt am Main. © Air Baltic
Die Rotation zwischen Riga und Wien ist für den 29. April anberaumt. Jeweils hin und zurück geht es außerdem nach Amsterdam und Frankfurt am Main am 7. Mai. Die zusätzliche Verbindung nach Frankfurt ergänzt die bereits an das hessische Drehkreuz angesetzten Rotationen am 29. April sowie am 6. Mai, welche Air Baltic bereits seit Mitte April wieder in den Flugplan aufgenommen hatte. Der reguläre Flugverkehr der Airline ist seit Anfang April und noch bis mindestens zum 12. Mai ausgesetzt, nachdem die lettische Regierung die Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus verlängert hatte.

Weitere Nachrichten über Flug