Sie sind hier:

Air Serbia verbindet Frankfurt-Hahn mit Nis

München, 28.06.2019 | 09:41 | lvo

Am Flughafen Frankfurt-Hahn ist im Sommer 2019 eine neue Airline ansässig. Air Serbia verbindet den Hunsrückflughafen mit Nis in Serbien. Flugplandaten zufolge geht es ab dem 17. Juli zweimal wöchentlich auf die Balkanhalbinsel.

Flughafen Frankfurt Hahn Air Serbia verbindet den Flughafen Frankfurt-Hahn mit Nis. © Hahn Airport
Die Strecke zwischen dem 120 Kilometer von Frankfurt am Main entfernten Flughafen Hahn und der serbischen Stadt wird jeweils mittwochs und freitags bedient. Am Mittwoch hebt Air Serbia um 11 Uhr im Hunsrück ab. Nis wird nach zwei Stunden und 15 Minuten Flugzeit planmäßig um 13:15 Uhr erreicht. Zurück aus Serbien geht es mittwochs um 8:10 Uhr. Um 10:30 Uhr landen Passagiere dann plangemäß am Hahn-Airport.

Am zweiten Flugtag, freitags, heben die Maschinen der serbischen Fluglinie bereits um 10:05 Uhr in Hahn ab. Die erwartete Ankunftszeit in Nis ist um 12:20 Uhr. Die Rückflüge werden um 7:15 Uhr durchgeführt. Fluggäste landen dann nach zwei Stunden und 20 Minuten planmäßig um 9:35 Uhr wieder im Hunsrück. Mit dem Flughafen Hahn hat Air Serbia neben Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Friedrichshafen, Hamburg, Hannover und Karlsruhe eine weitere deutsche Destination ins Streckennetz aufgenommen. Am Bodensee-Airport heben die Serben am 1. August erstmals ab.

Weitere Nachrichten über Flug