Sie sind hier:

Cancún wird erstes Winterfernziel von Condor in Düsseldorf

München, 06.03.2020 | 09:11 | soe

Ferienflieger Condor macht die Fernflugpläne ab Düsseldorf im Winter 2020/2021 konkret. Als erste neue Destination auf der Langstrecke wird ab Anfang November Cancún in Mexiko bedient. Passagiere können das beliebte Urlaubsziel zweimal pro Woche mit Condor erreichen.

Condor Airbus A320 Ab November 2020 startet Condor von Düsseldorf nach Cancún in Mexiko. © Condor
Als Verkehrstage für die neue Karibikroute sind Dienstag und Samstag angesetzt. Dienstags heben die Maschinen von Condor ab dem 3. November um 12 Uhr in Düsseldorf ab und erreichen Cancún nach knapp zwölf Stunden Flugzeit planmäßig um 17:50 Uhr Ortszeit. Zurück von der mexikanischen Halbinsel Yucatán geht es um 19:50 Uhr. Für die Strecke nach Düsseldorf werden rund neun Stunden und 40 Minuten Flugzeit anberaumt, Passagiere landen nach Flugplandaten am Folgetag um 11:30 Uhr am Rhein. Samstags rollt Condor um 8:30 Uhr von der Düsseldorfer Piste und landet planmäßig um 14:20 Uhr in Mexiko. Die Rückreise treten Fluggäste um 16:20 Uhr an. Die Rheinmetropole wird dann plangemäß um 8 Uhr am Folgetag wieder erreicht.
 
Erst Ende Februar hatte Condor bekanntgegeben, in der kommenden Wintersaison Fernziele ab Düsseldorf anfliegen zu wollen und damit in direkte Konkurrenz zum Wettbewerber Tuifly zu gehen. Dieser bedient ab dem Düsseldorfer Flughafen ebenfalls die Destination Cancún, zudem gibt es Rotationen nach Punta Cana und Puerto Plata in der Dominikanischen Republik. Condor fliegt bereits ab München nach Cancún.

Weitere Nachrichten über Flug