Sie sind hier:

Condor plant Karibik-Flüge ab Düsseldorf im Winterflugplan 2020/2021 in Konkurrenz zu Tuifly

München, 20.02.2020 | 08:57 | lvo

Condor geht in den direkten Konkurrenzkampf mit Tuifly. Nach einem Bericht des Branchenportals Airliners plant der Ferienflieger die Einführung von Langstreckenflügen ab Düsseldorf. Konkret soll es ab dem Winterflugplan 2020/2021 in die Karibik gehen – Flüge, die ab dem selben Zeitpunkt auch neu von Tuifly angeboten werden.

Condor Airbus A320 Condor plant offenbar Langstreckenflüge ab Düsseldorf. © Condor
Die Planungen der neuen LOT-Schwester Condor sollen sich dem Bericht zufolge in der Endphase befinden. Demnach sind Transatlantikrouten ab Düsseldorf geplant, insbesondere geht es um klassische Condor-Destinationen wie die Karibik. Im Gespräch für die Routen ist der Einsatz von Maschinen des Typs Boeing 767. Genauere Informationen zu den Zielen und Flugzeiten gibt es derzeit noch nicht.

In Düsseldorf entsteht damit ein Wettbewerb der deutschen Ferienflieger. Erst vor wenigen Wochen hatte die in Hannover beheimatete Tuifly ihre Langstreckenpläne für Düsseldorf bekanntgegeben. Ab Nordrhein-Westfalen stehen das mexikanische Cancún sowie Punta Cana und Puerto Plata in der Dominikanischen Republik im Flugplan. Weitere Ziele wurden bereits in Flugplandaten entdeckt, durch Tuifly jedoch noch nicht offiziell bestätigt: So hat das Portal Routes Online auch Verbindungen nach Barbados, Jamaika sowie La Romana in der Dominikanischen Republik gefunden. Dabei handele es sich um potenzielle Zubringer für Kreuzfahrttouristen.

Weitere Nachrichten über Flug