Sie sind hier:

Flüge suchen & vergleichen

Condor: Strecken für Sommerflugplan 2019 zur Buchung freigegeben

München, 08.06.2018 | 13:55 | hze

Condor hat alle Flüge für den Sommer 2019 zum Verkauf freigegeben. Wie der Ferienflieger am Mittwoch mitteilte, können Kunden nun auch die Langstreckenflüge buchen. Für das kommende Jahr hat Condor in Kooperation mit Malaysia Airlines die Umsteigemöglichkeit in Kuala Lumpur für Flüge nach Australien, Neuseeland, Bali und Singapur ausgebaut. Zudem wird es mehr Verbindungen nach Phoenix, Arizona, sowie nach Cancún in Mexiko und Mombasa in Kenia geben.

Flughafen München Condor Langstrecke

Condor hat den Sommerflugplan 2019 bereits zur Buchung freigegeben. Neu geht es unter anderem vom Frankfurt nach Phoenix. © Condor

Condor hat die Strecke in die Wüstenstadt in den USA erst in diesem Sommer ins Programm aufgenommen. Somit bietet die Airline die derzeit einzige Direktverbindung zwischen Phoenix und Kontinentaleuropa. Im kommenden Jahr bedient die Airline die Strecke zwei Monate länger an, nämlich von Mai bis Ende Oktober, jeweils zweimal wöchentlich.

Die Frequenzen nach Cancún in Mexiko und Mombasa in Kenia werden jeweils um einen weiteren Flug pro Woche aufgestockt. Das gefragte Urlaubsziel auf der Halbinsel Yucatán ist im nächsten Sommer fünfmal wöchentlich direkt ab Frankfurt erreichbar. Die kenianische Hafenstadt wird vier statt bislang dreimal pro Woche angeflogen. Insgesamt bietet Condor 33 Fernziele in den USA, Kanada, der Karibik, im Indischen Ozean, Afrika und Südostasien an.

Auf der Kurz- und Mittelstrecke bietet Condor im nächsten Sommer 31 Urlaubsziele in neun Ländern rund um das Mittelmeer und im Atlantik an. Der Ferienflieger kündigte zudem an, den Sommerflugplan 2019 in den kommenden Monaten weiter ausbauen zu wollen. Bereits in diesem Sommer hatte Condor das Flugangebot in Düsseldorf verdoppelt. Ab Winter werden zudem auch wieder Langstreckenflüge mit Condor ab Nordrhein-Westfalen angeboten.

Weitere Nachrichten über Flug

Aktuelle Nachrichten