Sie sind hier:

Winterflugplan 2018/2019: Easyjet mit Sonnenzielen ab Berlin

München, 16.07.2018 | 09:05 | lvo

Fluggäste in Berlin können sich über ein erweitertes Streckennetz von Easyjet freuen. Der britische Billigflieger verbindet die Hauptstadt im kommenden Winterflugplan mit neuen Sonnenzielen auf den Kanaren. Neben Lanzarote und Gran Canaria steht auch Hurghada im Programm. Mit Innsbruck wird zudem eine Wintersport-Destination angeflogen.

Airbus von Easyjet Easyjet hat weitere Ziele für den Winter ab Berlin angekündigt. Foto: Easyjet
Wie das Branchenportal Travel One am Montag berichtet, steuern die Briten Lanzarote ab dem 28. jeweils am Donnerstag sowie am Sonntag von Schönefeld an. Der Erstflug nach Gran Canaria findet am 30. Oktober statt und wird dann jeden Dienstag angeflogen. In Richtung Hurghada am Roten Meer hebt Easyjet vom 3. November an jeweils samstags ab. Nach Innsbruck können Wintersportler von Schönefeld ab dem 9. Dezember reisen. Der Flug wird jeweils montags, mittwochs, freitags sowie sonntags bedient.

Bereits im April hatte Easyjet 14 neue Destinationen für den Winterflugplan 2018/2019 ab Berlin angekündigt. So steuern die Briten ab Schönefeld zusätzlich das portugiesische Faro sowie Paris-Charles de Gaulle an. Ab Tegel geht es neu nach Alicante, Athen, Aarhus, Basel, Belgrad, Granada, Graz, Göteborg, Köln, Oslo, Pisa und Venedig. Zudem gibt es mit Preveza und Rhodos zwei neue Sonnenziele in Griechenland.

Weitere Nachrichten über Flug