Sie sind hier:

Easyjet rotiert zwischen Klagenfurt und London

München, 18.12.2019 | 09:03 | soe

Easyjet legt ab sofort eine neue saisonale Verbindung vom Flughafen Klagenfurt in Österreich zum Airport London Stansted auf. Die Strecke soll bis Ende März 2020 bedient werden und richtet sich vor allem an britische Skitouristen, die in den österreichischen Alpen Wintersport betreiben möchten. Als Verkehrstage sind Samstag und temporär auch Mittwoch angesetzt.

Easyjet-Flugzeug beim Tanken Easyjet fliegt ab sofort von Klagenfurt nonstop nach London-Gatwick. © EasyJet
Samstags verbindet Easyjet Klagenfurt ab sofort um 14:55 Uhr mit London-Gatwick. Die Landung in der britischen Hauptstadt ist für 16:05 Uhr angesetzt. Den Rückflug treten Passagiere am Wochenende um 10:50 Uhr an, die Ankunftszeit in Klagenfurt ist laut Flugplandaten um 14:05 Uhr. Unter der Woche heben die Maschinen des Billigfliegers mittwochs um 10:55 Uhr ab und erreichen London-Gatwick planmäßig um 12:10 Uhr. In der Gegenrichtung wird bereits um 6:50 Uhr gestartet. Easyjet landet dann plangemäß wieder um 10:05 Uhr auf dem Klagenfurter Airport.
 
Auch ab der Schweiz nimmt Easyjet neue Direktrouten ins Streckennetz auf. So fliegt der Lowcoster im kommenden Sommer neu vom Flughafen Basel nach Valencia in Spanien sowie ins kroatische Zadar. Für beide Verbindungen sind drei wöchentliche Rotationen geplant.

Weitere Nachrichten über Flug