Sie sind hier:

Easyjet hebt am 15. Juni wieder ab

München, 25.05.2020 | 09:01 | soe

Easyjet will am 15. Juni mit einer kleinen Auswahl innereuropäischer Ziele wieder aus dem Grounding zurückkehren. Nach dem Lockdown durch die Corona-Pandemie stehen nun zunächst 21 Airports im Startflugplan, der hauptsächlich Destinationen innerhalb des Vereinigten Königreichs bedient. Deutsche Routen werden hingegen vorläufig noch nicht wiederaufgenommen.

Heckansicht von Easyjet-Flugzeugen Ab dem 15. Juni steuert Easyjet wieder mehrere europäische Ziele an. @Easyjet
Die Inlandsstrecken binden unter anderem die Flughäfen in Birmingham, Bristol, London Gatwick und Liverpool wieder ans Streckennetz an. In Irland wird Belfast wieder angesteuert, in Schottland Edinburgh, Glasgow und Inverness. Auch die Isle of Man erhält wieder eine Verbindung. Im europäischen Ausland nimmt Easyjet wieder Routen nach Bordeaux, Nizza und Paris in Frankreich auf, zudem nach Barcelona und Porto. Mit dem Flughafen Genf ist auch ein Ziel im deutschsprachigen Raum wieder vertreten. Easyjet hatte bereits Ende April den Flugplan über Ostern 2021 buchbar gemacht.
 
Im Baltikum hat Air Baltic indes die Wiederaufnahme weiterer Deutschlandrouten bekanntgegeben. Ab dem 1. Juni geht es wieder von der lettischen Hauptstadt Riga in die Hansestadt Hamburg. Gut eine Woche später startet am 9. Juni eine Rotation zwischen Riga und Düsseldorf, zum gleichen Datum wird auch die Verbindung zwischen Berlin und dem estnischen Tallinn wiederbelebt.

Weitere Nachrichten über Flug

24.06.2022

Lufthansa streicht 2200 Flüge im Sommer

Lufthansa hat aufgrund akuter Personalnot 2.200 weitere Flüge des Sommerflugplans gestrichen. Vor allem Verbindungen innerhalb Europas und Deutschlands sind betroffen.

24.06.2022

Marseille: Streik der Fluglotsen vom 25. bis 27. Juni

Die Flugsicherung des Marseille Area Control Centers plant vom 25. bis 27. Juni in den Streik zu treten. Flugreisende in Südfrankreich müssen sich auf Verspätungen und Annullierungen einstellen.

23.06.2022

Corendon fliegt im Winter 2022/2023 nach Ras Al-Khaimah

Die Ferienfluggesellschaft Corendon Airlines fleigt im Winter 2022/2023 nach Ras Al-Khaimah am Persischen Golf. Damit bietet sie zum ersten Mal eine Direktverbindung zwischen dem Emirat und Deutschland an.

22.06.2022

Streik bei Brussels Airlines ab 23. Juni

Piloten und Pilotinnen sowie das Kabinenpersonal von Brussels Airlines wollen vom 23. bis zum 25. Juni streiken. Der Ausstand bei der Lufthansa-Tochter findet zeitgleich mit dem EU-Gipfel in Brüssel statt.

22.06.2022

Ryanair: Streik des Kabinenpersonals in mehreren europäischen Ländern

Das Kabinenpersonal von Ryanair plant in den nächsten Tagen in mehreren europäischen Ländern Streikmaßnahmen. Von den Arbeitsausständen sind wahrscheinlich auch Urlaubsflüge betroffen.

22.06.2022

Easyjet: Streik in Spanien im Juli

Das spanische Kabinenpersonal von Ferienflieger Easyjet hat für neun Tage im Juli einen Streik angekündigt. Stattfinden soll er an jedem zweiten Wochenende des Monats.