Sie sind hier:

Edelweiss fliegt direkt von Zürich nach Menorca

München, 08.10.2019 | 09:13 | lvo

Reisende in Zürich und Umgebung erreichen ein klassisches und gleichzeitig außergewöhnliches neues Flugziel im kommenden Jahr auf direktem Weg. Die Schweizer Fluggesellschaft Edelweiss verbindet ihre Heimatbasis mit der Mittelmeerinsel Menorca. Wie das Flugportal Routes Online am Dienstag meldet, wird die Strecke im Sommerflugplan 2020 einmal wöchentlich bedient.

Strand auf Menorca Edelweiss verbindet Zürich im Sommer 2020 mit Menorca.
Ab dem 17. Mai 2020 geht es für Passagiere von Zürich aus in Richtung der kleinen Schwesterinsel Mallorcas. Angesteuert wird die Inselhauptstadt Mahón, die auf Katalanisch Maó heißt. Die wöchentliche Rotation auf der Verbindung ist jeweils für Sonntag geplant. Der Start in Zürich findet um 13:40 Uhr statt. Die Maschine erreicht ihr Ziel Mahón planmäßig um 15:25 Uhr. Zurück geht es nach einer kurzen Aufenthaltszeit bereits um 16:10 Uhr. Edelweiss wird um 17:55 Uhr zurück in Zürich erwartet. Eingesetzt wird auf der Strecke ein Airbus des Typs A320.

Zuletzt hatte Edelweiss insbesondere auf der Langstrecke ausgebaut. So fügten die Schweizer im vergangenen Jahr drei Fernziele in sonnigen Urlaubsländern zum Flugplan hinzu. Neu ging es mit Beginn des Winterflugplans 2018/2019 nach Buenos Aires in Argentinien, in die sri-lankische Hauptstadt Colombo sowie nach Ho-Chi-Minh-Stadt im Norden Vietnams.

Weitere Nachrichten über Flug