Sie sind hier:

Dubai-Flüge: Emirates kehrt nach Düsseldorf und Hamburg zurück

München, 07.10.2020 | 09:21 | soe

Emirates nimmt nach der corona-bedingten Pause die Direktverbindungen nach Dubai ab Düsseldorf und Hamburg wieder auf. Ab November startet die arabische Airline in beiden Städten erneut zweimal wöchentlich in das Emirat am Persischen Golf. Die Routen werden mit einer Boeing 777-300ER bedient.

Emirates Flugzeug am Boden Emirates kehrt ab November 2020 an die Flughäfen Düsseldorf und Hamburg zurück. © Emirates
Ab Düsseldorf hebt die Nationalfluggesellschaft Dubais an den Verkehrstagen Sonntag und Freitag um 14:30 Uhr ab. Nach sechs Stunden und 35 Minuten Flugzeit wird die Landung in dem Emirat um 0:05 Uhr am Folgetag erwartet. In die Gegenrichtung fliegt Emirates sonntags um 8:30 Uhr, Passagiere erreichen Düsseldorf plangemäß wieder um 12:40 Uhr.
 
Auch ab Hamburg steht die Direktstrecke nach Dubai immer freitags und sonntags im Flugplan. An beiden Tagen ist der Start in der Hansestadt um 15:20 Uhr vorgesehen, die Landung am Persischen Golf erfolgt planmäßig um 0:50 Uhr am Folgetag. Rückwärtig rollt die Boeing von Emirates um 8:50 Uhr vom Feld. Nach sieben Stunden und fünf Minuten landen Reisende wieder um 12:55 Uhr in Hamburg. Zuvor waren bereits die deutschen Flughäfen in Frankfurt am Main und München wieder an das Streckennetz von Emirates angebunden worden.

Weitere Nachrichten über Flug