Sie sind hier:

Etihad Airways nimmt tägliche Flüge nach Frankfurt auf

München, 23.04.2020 | 09:30 | soe

Etihad Airways gibt dem Frankfurter Flughafen während der Corona-Krise eine Verbindung in die Vereinigten Arabischen Emirate zurück. Die Golf-Airline hat angekündigt, das hessische Drehkreuz wieder einmal pro Tag mit Abu Dhabi zu verbinden. Geplant sind die temporären Flüge nach Informationen des Nachrichtenportals Airliners vorerst bis zum 30. Juni.

Etihad Boing 777 300 ER während des Flugs (klein) Etihad verbindet Frankfurt am Main bis zum 30. Juni wieder täglich mit Abu Dhabi. © Etihad Airways
Nach Flugplandaten soll auf der Strecke eine Boeing 787-9 zum Einsatz kommen, konkrete Flugzeiten wurden jedoch noch nicht bekanntgegeben. Vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie hatte Etihad Airways die Etablierung einer neuen Route zwischen Abu Dhabi und Wien angekündigt, die am 22. Mai 2020 an den Start gehen sollte. Am 17. April teilte die Airline jedoch mit, den Beginn der Verbindung durch die neuen Umstände verschieben zu müssen. Als neuer Starttermin wurde der 1. Juli 2020 angesetzt.
 
Wird der ursprüngliche Flugplan beibehalten, startet Etihad Airways ab Juli immer freitags, samstags, sonntags und dienstags jeweils um 11:45 Uhr von Wien nach Abu Dhabi. Die Landung in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist für 19:10 Uhr Ortszeit anberaumt. In die Gegenrichtung sollen die Flugzeuge um 2:55 Uhr starten, Passagiere erreichen Wien dann wieder um 7 Uhr.

Weitere Nachrichten über Flug