Sie sind hier:

Eurowings fliegt im Sommer 2020 von Köln nach Bulgarien

München, 08.01.2020 | 08:57 | lvo

Die Lufthansa-Tochter Eurowings erweitert ihr Portfolio um ein weiteres beliebtes Urlaubsziel. Wie das Branchenportal Airliners am Dienstag berichtete, legt der Billigflieger im Sommer 2020 Flüge vom Flughafen Köln/Bonn nach Bulgarien auf. Im Flugplan steht eine wöchentliche Verbindung in die Stadt Burgas.

Lufthansa Boeing 747 Start Eurowings Airbus A320 Düsseldorf Eurowings fliegt im Sommer 2020 von Köln nach Burgas (Bulgarien). © Lufthansa Group
Auf der Strecke soll ein Airbus A320 von Germanwings eingesetzt werden. Wie aus Flugplandaten hervorgeht, steht die Verbindung ab Juli 2020 immer dienstags im Kölner Flugplan. Demnach hebt Eurowings um 18 Uhr am Standort ab und erreicht Burgas nach einer knapp dreistündigen Flugzeit planmäßig um 21:50 Uhr. In die Gegenrichtung startet der deutsche Carrier um 22:25 Uhr und wird um 0:25 Uhr des Folgetags zurück am Airport Köln erwartet. Die Angaben sind jeweils in Ortszeit, die Zeitverschiebung nach Bulgarien beträgt eine Stunde.

Bereits im Herbst 2020 hatte Eurowings eine neue Strecke ab Köln angekündigt. So können Urlauber im Sommer 2020 neben dem Schwarzen Meer in Bulgarien auch die spanische Costa del Sol auf direktem Flugweg erreichen. Bereits ab dem 3. Mai pendelt die Lufthansa-Tochter zwischen Nordrhein-Westfalen und der spanischen Stadt Málaga.

Weitere Nachrichten über Flug