Sie sind hier:

Eurowings erweitert Streckennetz im Sommer und Winter 2019

München, 08.04.2019 | 09:44 | lvo

Eurowings erweitert das Streckennetz um neue spannende Ziele. Die Lufthansa-Tochter baut ihr Angebot in Düsseldorf, Köln sowie Stuttgart aus. Dabei werden neun neue Destinationen im Sommer- sowie Winterflugplan 2019 aufgelegt.

Eurowings startet neue Strecken ab München Eurowings erweitert das Streckennetz in Düsseldorf, Köln und Stuttgart. © Eurowings
Im Sommer 2019 startet die Billigfluggesellschaft zweimal wöchentlich von Düsseldorf neu in die albanische Hauptstadt Tirana. Neben der bereits zuvor angekündigten Route nach Ohrid in Nordmazedonien steuert die Lufthansa-Tochter im Sommer zudem Genua in Italien an. Mit dem Ausbau der Ziele ab Köln wird im Sommer 2019 ein weiterer nordrhein-westfälischer Standort gestärkt. Gleich zu vier Zielen hebt Eurowings ab. Dabei erfreuen sich vor allem Orte in der Türkei zunehmender Beliebtheit: Im Sommerflugplan stehen neben Ankara auch Kayseri und Kütahya. Als vierte Destination legt der Lowcoster eine Strecke nach Triest auf.

Auch im Winter 2019/2020 stehen für die Kranichtochter neue Flugrouten auf dem Plan. Das Streckennetz in Düsseldorf wird um zwei wöchentliche Rotationen ins polnische Danzig erweitert. Neu im Programm sind zudem Flüge nach Sofia. Die bulgarische Hauptstadt wird zweimal in der Woche angesteuert. Sofia geht zusätzlich als neue Destination ab dem Flughafen Stuttgart an den Start. Auch hier sind zwei wöchentliche Verbindungen im Winter 2019/2020 geplant.

Weitere Nachrichten über Flug