Sie sind hier:

Eurowings: Winterflugplan 2017/2018 mit neuen Europarouten

München, 23.03.2017 | 17:21 | hze

Reisende können mit der Urlaubsplanung für den Winter beginnen, denn Eurowings hat den Winterflugplan 2017/2018 veröffentlicht. Dieser enthält insgesamt 18 neue Routen ab den Airports Düsseldorf, Köln, München und Salzburg. Schwerpunkt ist die neue Basis in Bayern mit neun Zielen.

Eurowings Airbus A320 Eurowings bietet ab Ende Oktober 18 neue Möglichkeiten von ab © Eurowings
Noch bevor der neue Eurowings-Stützpunkt Ende März offiziell seinen Betrieb aufnimmt, hat die Airline bereits neue Strecken für den Winter angekündigt. So verbinden die Airbus-Jets des Low-Costers die bayerische Landeshauptstadt ab Ende Oktober mit Barcelona, Lissabon, Marrakesch, Hurghada und Skopje in Mazedonien. Die Kanarischen Inseln Fuerteventura, Lanzarote, Teneriffa und Gran Canaria sollen ebenfalls von München aus angesteuert werden.

Doch auch an anderen Flughäfen baut die Airline das Angebot aus. Zusätzlich zur neuen Eurowings-Verbindung von Köln nach Kapstadt in Südafrika, verbindet der Low-Coster die Domstadt im Winter ebenfalls mit Grenoble und Innsbruck. Aus dem benachbarten Düsseldorf geht es hingegen neu nach Zagreb in Kroatien, nach Marrakesch, Hurghada. Die Basis in Salzburg steht hingegen ganz im Zeichen Englands. Die Mozartstadt erhält im Winter neue Eurowings.Verbindungen nach London-Stansted, Birmingham, und Manchester.

Weitere Nachrichten über Flug