Sie sind hier:

Finnair: WLAN auf Langstreckenflügen

München, 11.07.2016 | 14:52 | mja

Finnair erweitert ihr WLAN-Angebot an Bord. Wie die Airline am Montag mitteilt, können Kunden ab Mai 2017 auch auf allen Langstreckenflügen gegen Gebühr im Internet surfen. Bisher steht der Service nur Passagieren des neuen Airbus A350 XWB zur Verfügung.

Finnair WLAN Flugzeug Für 15 Euro können Reisende der finnischen Airline die komplette Flugzeit im Internet surfen. Foto: Finnair
Reisende der Economy Class zahlen künftig für die Nutzung des WLANs fünf Euro pro Stunde. Wer länger surfen will, kann für 15 Euro die komplette Flugdauer den Internetzugang nutzen. Für Passagiere der Business Class, Finnair Plus-Gold- und Platinum-Kunden, sowie Fluggäste mit Oneworld-Sapphire und Emerald-Status ist der Service dagegen kostenfrei.

Laut Mitteilung wird das WLAN-Netzwerk noch in diesem Jahr installiert. Die ersten Erweiterungen sollen im Airbus A330 stattfinden und voraussichtlich bis Frühjahr 2017 fertiggestellt werden. Neben dem Internetzugang bietet Finnair auch über das kostenlose Portal Nordic Sky ein umfangreiches Entertainmentprogramm, Einkaufsmöglichkeiten, Nachrichten und viele weitere Services an, erklärte  Piia Karhu, Customer Experience Development.

Seit dem 21. November können alle Passagiere des neuen Flugzeugs A350 XWB mit ihren eigenen Geräten auf das bordeigene Internetnetzwerk zugreifen. Auch hier belaufen sich die Kosten der Economy-Class-Passagiere auf fünf Euro pro Stunde und auf 15 Euro für die gesamte Flugzeit. Neben Finnair rüstet auch die Lufthansa ihre Flugzeuge des Typs A320 mit Internet aus. Bis 2018 soll die komplette Flotte mit WLAN ausgestattet sein.

Weitere Nachrichten über Flug