Sie sind hier:

Flughafen Düsseldorf erhält neues Parkhaus

München, 29.11.2018 | 09:42 | soe

In unmittelbarer Nähe zum Parkhaus P4 wird am Flughafen Düsseldorf ein weiteres Gebäude mit rund 3.400 Parkplätzen errichtet. Aufgrund der großen Nachfrage der Fluggäste nach nahe gelegenen Parkmöglichkeiten soll ein achtstöckiger Neubau am Kieshecker Weg entstehen. Die Fertigstellung ist für den Sommer 2020 vorgesehen.

Flughafen Düsseldorf Passagiere können am Flughafen Düsseldorf künftig ein weiteres Parkhaus mit 3.400 Stellflächen nutzen. © Ansgar van Treeck, Düsseldorf International
Da insbesondere zur Hauptreisezeit das bisher bestehende Parkplatzangebot schon stark ausgelastet ist, will der Flughafen Düsseldorf seine Kapazitäten mit dem neuen Parkhaus auf über 23.000 Stellflächen erhöhen. Geplant ist ein moderner Bau mit heller und offener Architektur, um den Nutzern eine gute Orientierung zu bieten. Die verschiedenen Ebenen werden über eine komfortable Zufahrt in Form einer Doppelhelix verbunden sein, außerdem soll es verglaste Aufzüge geben.
 
Der Zugang zum Terminal erfolgt mit dem Sky Train, der auf seiner Route vom Bahnhof Düsseldorfer Flughafen am Parkhaus P4 hält. Er pendelt täglich von 3:45 Uhr bis 0:45 Uhr alle dreieinhalb bis sieben Minuten. Erst im November mussten Passagiere allerdings kurzzeitig auf diese komfortable Anreisemöglichkeit verzichten, denn aufgrund von Bauarbeiten kam es zu einer Sperrung des Sky Train.

Weitere Nachrichten über Flug