Sie sind hier:

Flughafen Prag führt selbstständige Gepäckabgabe ein

München, 12.03.2020 | 11:11 | soe

Passagiere am Flughafen Prag haben künftig die Möglichkeit, ihre Gepäckstücke am Terminal 2 selbstständig aufzugeben. Der Airport hat zwölf Stationen installiert, an denen zunächst das Gepäck für Flüge mit ausgewählten Airlines automatisiert abgegeben werden kann. Diese Maßnahme soll den Check-in-Prozess vereinfachen und beschleunigen.

Flughafen Prag Schilder Am Flughafen Prag können Passagiere ihr Gepäck künftig selbstständig aufgeben. © Flughafen Prag
Eingeführt wird das neue System zunächst für Fluggäste der Smartwings-Gruppe, zu der neben Smartwings auch Czech Airlines gehört. An den zwölf mit moderner Technologie ausgestatteten Abgabestationen steht geschultes Personal bereit, um den Passagieren bei Fragen zu helfen. Allerdings führen die Gepäckkioske auch selbst in acht Sprachen durch den Check-in-Prozess und erklären Schritt für Schritt, was der Fluggast zu tun hat.
 
Zuerst wird der Barcode des Boarding Passes eingescannt, anschließend das Gepäckstück auf das Fließband gestellt und ein Gepäcketikett ausgedruckt. Dieses befestigt der Fluggast an seinem Koffer und lässt diesen über das Transportband zur Sortieranlage bringen. Im Spätsommer 2019 hatte der Prager Flughafen durch eine neue digitale Beschilderung bereits den Komfort für seine Fluggäste erhöht. Sie leitet in sechs Sprachen zu den Gates sowie Serviceeinrichtungen und zeigt auch die Wegezeiten an.

Weitere Nachrichten über Flug